07.07.14 10:29 Uhr
 131
 

Großenhain: Oldtimer-Flugzeug verunglückt - Zwei junge Männer schwer verletzt

In Großenhain hat sich auf einem Flughafenfest ein schlimmes Unglück ereignet, bei dem zwei Personen schwer verletzt wurden.

Nach Angaben der Polizei verunglückte bei der Landung ein 90 Jahre altes Holzflugzeug. Der 27-jährige Pilot und ein 16-jähriger Passagier wurden mit schweren Verletzungen in eine Klinik eingeliefert.

Das Bundesluftfahrtsamt hat die Ermittlungen aufgenommen. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 300.000 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Flugzeug, Unglück, Oldtimer, Schwerverletzter
Quelle: t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Opfer von zwei Nordafrikanern schwer traumatisiert
Zwei Jahre nach Germanwings-Absturz: Vater von A. Lubitz will neue Ermittlungen
Wisconsin/USA: 12-Jährige verkauft angeblich Sextoys - Von Schule suspendiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.07.2014 11:35 Uhr von alex070
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@BastB,

Warum? Ob die Ursache das Flugzeug war ist doch garnicht bekannt.
Kommentar ansehen
07.07.2014 15:12 Uhr von kuno14
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
klar war die ursache das flugzeug,versuch mal ohne zu fliegen.könnte was enthalten.....
Kommentar ansehen
07.07.2014 15:59 Uhr von alex070
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@kuno14

oh man, klar ist ein Flugzeug hier die Ursache für das fliegen, aber nicht zwingend ursächlich für den Absturz.
Kommentar ansehen
07.07.2014 19:45 Uhr von hostmaster
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Es war die letzte ihrer Art :(

http://www.luftfahrtfotografie.de/...
Kommentar ansehen
07.07.2014 20:55 Uhr von kuno14
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
was für leuchten hier,wer lesen und denken kann ist klar im vorteil.....man man

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Opfer von zwei Nordafrikanern schwer traumatisiert
Baden-Württemberg: Häftlingszahl durch Flüchtlingszustrom deutlich gestiegen
Zwei Jahre nach Germanwings-Absturz: Vater von A. Lubitz will neue Ermittlungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?