06.07.14 19:18 Uhr
 5.595
 

Neue Trackingmethoden von Facebook - Adblock Plus blockiert diese wohl

Vor einiger Zeit hat Facebook verkündet, die versteckten Tracking-Pixel im Like-Button dazu zu verwenden, die Useraktivitäten noch genauer zu verfolgen.

Ziel dieses neuen Trackings ist es, die Facebooknutzer mit zielgerichteter Werbung zu versorgen. Daten sollen wohl auch gesammelt werden, wenn man nicht gerade bei Facebook angemeldet ist. Das Tracking ignoriert auch Datenschutzeinstellungen des Browsers wie die "DoNotTrack"-Vorgabe.

Die aktuelle Version von Adblock Plus soll den Schutz wohl wiederherstellen und Facebooks Werbetracking verhindern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sfmueller27
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Facebook, Plus, Tracking, Adblock, Adblock Plus
Quelle: heise.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.07.2014 19:22 Uhr von Paxx
 
+32 | -3
 
ANZEIGEN
Also hat Adblock Plus doch seine Daseinsberechtigung. Ich hatte schon ein schlechtes Gewissen.
Kommentar ansehen
06.07.2014 19:36 Uhr von TinFoilHead
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
Warum wohl wird Adblock von den Konzernen und ihren Trolls überall verteufelt???

Während User ihn lieben, fast jeder benutzt ihn!

[ nachträglich editiert von TinFoilHead ]
Kommentar ansehen
06.07.2014 20:27 Uhr von AntonKreplanowitsch
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Jetzt nichts gegen den Autor (Quelle ist ja aktuell und viele Medien berichten darüber) aber: Was das nicht schon länger bekannt, dass der "Like-Button" auch dann irgendwie zum Tracking/Spionage beiträgt, wenn man nicht eingeloggt bei Facebook ist (und die IP auch mitgeloggt wird)?

Ist für mich keine so große News auch wenn es gerade wieder hochkommt...
Kommentar ansehen
06.07.2014 20:28 Uhr von MBGucky
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Deswegen bindet man als Webmaster eine auf dem eigenen Server gehostete Grafik ein, die durch Draufklicken per Javascript überhaupt erst das Facebook-JS lädt. Schließlich hat ma als Webmaster keinen Cent davon, wenn man das Tracking von Facebook unterstützt. Also muss man seine eigenen User auch nicht damit belasten.
Kommentar ansehen
06.07.2014 20:29 Uhr von fraro
 
+25 | -4
 
ANZEIGEN
@Kritikglobalisierer

Das stimmt: es gibt nichts Wertvolleres als Freunde bei FB.
Ich ärgere mich auch jeden Tag, dass ich da nicht mit dabei bin.

Ironie off
Kommentar ansehen
06.07.2014 21:07 Uhr von ThomasHambrecht
 
+22 | -2
 
ANZEIGEN
Facebook ist eben nicht umsonst und lebt von den Werbeeinnahmen.
Mir wäre es am liebsten alle verbannen die Werbung und Facebook wird mangels Einnahmen wieder beendet.
Kommentar ansehen
06.07.2014 21:12 Uhr von Jlaebbischer
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Oder man lässt es einfach ganz, irgendetwas auf der Seite einzubauen, welches Verbindung zu Facebook aufnehmen könnte ;)

Main Adblock+ blockt übrigens schon ewig Facebook. Einfach manuell alles sperren, was irgendwie mit Facebook zu tun hat.

Damit ist Facebook selbbst natürlich nicht mehr nutzbar, da die Seite eine Optik wie aus den gaaaanz frühen 90rn hat ;)

Aber ich benutze eh einen eigenen Browser nur für Facebook, von daher passts ;)
Kommentar ansehen
06.07.2014 21:19 Uhr von fox.news
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Hinweis: für etwas versiertere Nutzer empfiehlt sich, zusätzlich noch ein Addon zu installieren, daß (unerwünschte) scripts ausschaltet, z.b. NoScript. dann läuft eigentlich immer nur das im browser ab, was man auch möchte (auch keine google analytics mehr, die z.b. sonst auch auf Shortnews "im Hintergrund" laufen)
Kommentar ansehen
06.07.2014 22:31 Uhr von Der_Korrigierer
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
adblock edge, noscript, ghostery, disconnect.me
Kommentar ansehen
06.07.2014 22:56 Uhr von Rechtschreiber
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Like-Buttons gehörten verboten! Sie untergraben ganz bewusst und absichtlich jegliche Datenschutzbestimmungen und verfolgen selbst diejenigen Nutzer, die sich nicht bei Facebook angemeldet haben.

Das gehört längst verboten!
Kommentar ansehen
07.07.2014 09:36 Uhr von SN_Spitfire
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ich als Webmaster geb absichtlich keine FB-Codes auf meinen Webseiten frei.
Wäre ja noch schöner.
Kommentar ansehen
07.07.2014 09:40 Uhr von r3c3r
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Wegen Facebook-Tracking rumheulen, aber selber das korrupte Adblock Plus unterstützen. Einfach herrlich.
Wechselt mal lieber auf Adblock Edge, welches auf der extension von Plus basiert, allerdings keine gesponsorte Whitelist enthält ;)

Könnt euch ja mal den Artikel hier durchlesen http://www.mobilegeeks.de/... , in der Hoffnung das ihr Populären Sachen mal ein wenig kritischer im Weg steht.
Kommentar ansehen
07.07.2014 12:53 Uhr von sooma