06.07.14 19:16 Uhr
 890
 

Lissabon: Im 16. Jahrhundert entstand das dünnste Blattgold der Welt in Japan

Im Zentrum für Atomphysik der Universität Lissabon hat ein Team von Wissenschaftlern unter der Leitung von Sofia Pessanha historische Blattgoldschichten mit der Röntgen-Fluoreszenz-Technik analysiert.

Die allerersten Kunstwerke aus Blattgold entstanden vermutlich im alten Ägypten.

Eines ihrer Ergebnisse: Das dünnste Blattgold der Welt wurde von japanischen Künstlern im 16. Jahrhundert geschaffen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sfmueller27
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Welt, Jahrhundert, Lissabon
Quelle: ingenieur.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Menschheitsgeschichte auf den Kopf gestellt: Entdeckten Neandertaler Amerika?
Wissenschaftler finden Riesenspinne in Mexiko
Evolutionsbiologe züchtet Füchse zu handzahmen Haustieren um

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.07.2014 19:33 Uhr von hostmaster
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Interessante News.

Ergänzendes Material: http://link.springer.com/...
Kommentar ansehen
06.07.2014 19:45 Uhr von sfmueller27
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@Hostmaster

Vielen Dank für die Ergänzung und ein Plus von mir dafür :-)
Kommentar ansehen
06.07.2014 21:15 Uhr von Gringo75
 
+2 | -1