06.07.14 13:37 Uhr
 267
 

Verteidigungsexperten sprechen sich für Kampfdrohnen aus Israel aus

Nachdem sich die aktuelle Verteidigungsministerin, Ursula von der Leyen, in der vergangenen Woche für Kampfdrohnen ausgesprochen hatte, machen sich Experten nun Gedanken über weitere Details. Hoch im Kurs stehen dabei israelische Modelle.

Schon jetzt nutzen die deutschen Einheiten in Afghanistan drei Aufklärungsdrohnen vom Typ "Heron 1" der Firma "Israeli Aerospace Industries", die noch für neun Monate angemietet sind. Das Nachfolgemodell dieser Drohne, die "Heron TP", könne bei Bedarf auch mit Waffen bestückt werden.

Sowohl der verteidigungspolitische Sprecher der SPD, Rainer Arnold, als auch sein Kollege von der CDU, Henning Otte, sprachen sich für eine Fortsetzung der Zusammenarbeit aus. Demnach habe man mit den Systemen gute Erfahrung gemacht und sehe keinen Grund, den Anbieter zu wechseln.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Starstalker
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, Israel, Kauf, Drohne
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Sprecher des Weißen Hauses tritt zurück
Recep Tayyip Erdogan bezeichnet Verschärfung der Reisehinweise als "bösartig"
US-Präsident Donald Trump erwägt eine Selbstbegnadigung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.07.2014 13:58 Uhr von Johnny Cache
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Es ist nicht sonderlich clever mit einen Land Geschäfte zu machen welches seit Jahrzehnten permanent Ärger militärischer Natur hat. Wenn es Israel mal nicht mehr geben sollte wird es sicher auch mit dem Nachschub etwas problematisch.
Kommentar ansehen
06.07.2014 15:13 Uhr von magnificus
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Der NACHSCHUB unserer gekaufter Waffen ist DAS Problem Israelischer Politik. Genau.
Kommentar ansehen
06.07.2014 15:56 Uhr von Pils28
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Ist genau das, was man braucht, um seine Staatsgrenzen zu verteidigen. Denn genau das darf die Bundeswehr laut Verfassung. Oder die geben endlich zu, dass dieses kein Krieg von deutschen Boden für die nicht mehr gilt und die geopolitische Interessen per Waffengewalt durchzusetzen versuchen. Sollen sie das Grundgesetz endlich sterben lassen, anstatt es ständig fies zu vergewalrtigen!
Kommentar ansehen
06.07.2014 17:06 Uhr von TinFoilHead
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Verteidigungsexperten sprechen sich für Kampfdrohnen aus Israel aus

Wieso, töten die weniger unschuldige Zivilisten, oder stürzen seltener ab als die der Amis?
Kommentar ansehen
06.07.2014 19:09 Uhr von ElChefo
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Pils28

...da wird nix vergewaltigt, das findet nur in deinem Kopf und deiner (falschen) Auffassung des rechtlichen Kontextes statt. Vergleiche dazu die klärende Sicht des Bundesverfassungsgerichts zu Out-of-Area-Einsätzen der Bundeswehr, BVerfGE 90/286.


Johnny Cache

Welchen Grund sollte es geben, das es Israel nicht mehr geben sollte?

[ nachträglich editiert von ElChefo ]
Kommentar ansehen
07.07.2014 19:54 Uhr von Herribert_King
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
06.07.2014 15:56 Uhr von Pils28

Das Bundesverfassungsgericht hat 1994 zweifelsfrei festgestellt, dass Bundeswehreinsätze im Ausland grundsätzlich nicht verfassungswiedrig sind.

http://www.bundestag.de/...

Hier die Rechtssprechung im Wortlaut:
http://www.rechtsanwaltmoebius.de/...

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben
Chester Bennington: Neue Informationen über seinen Selbstmord


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?