06.07.14 13:23 Uhr
 207
 

Verfassungsschutz warnt vor Wirtschaftsspionage aus China

Das Ziel chinesischer Geheimdienste und der Militärs seien primär deutsche Mittelständler, so Hans-Georg Maaßen, Präsident des Verfassungsschutzes. Demnach würden vor allem innovative Produkte in den Fokus der Chinesen rücken, die demnach massive Wirtschaftsspionage betreiben.

Oftmals wüssten deutsche Firmen allerdings gar nicht, worin ihre eigentlich Werte lägen und sie seien damit überfordert, sich selbst entsprechend abzusichern. Außerdem sei der Gegner schlicht übermächtig, so Maaßen. Allein der chinesische technische Nachrichtendienst habe über 100.000 Mitarbeiter.

Angela Merkel befindet sich aktuell mit einer Wirtschaftsdelegation in China, dem zweit wichtigsten Handelspartner Deutschlands außerhalb der EU. Waren im Wert von 67 Milliarden Euro exportierten die Deutschen 2013 in das Land. Unternehmen beklagen aber auch etliche Defizite und Probleme.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Starstalker
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutschland, China, Unternehmen, Verfassungsschutz, Wirtschaftsspionage
Quelle: n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland und Tschechien streiten wegen Kindersex
Iran: Landeswährung bald nicht mehr Rial, sondern Toman
Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.07.2014 14:49 Uhr von Perisecor
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@ Neu555

Auch wenn dein Kommentar sarkastisch gemeint war - tatsächlich bewiesen ist in Deutschland erstmal nur Wirtschaftsspionage durch Russland:
Vgl. z.B. http://www.welt.de/... und die dazugehörige rechtswirksame Verurteilung vor einem ordentlichen deutschen Gericht.
Kommentar ansehen
06.07.2014 16:04 Uhr von Schmollschwund
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und was soll ich von einem Geheimdienst der selber ausspäht (die Falschen) halten, wenn dieser Geheimdienst die gleichen Menschen davor warnt, dass sie von Anderen ausgespäht werden und noch dazu beständig die Realität ausblendet in der er selbst ausgespäht wird?
Kommentar ansehen
06.07.2014 16:08 Uhr von TinFoilHead
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Verfassungsschutz warnt vor Wirtschaftsspionage aus China

Wenn wir dafür einen Verfassungsschutz brauchen...

Ich vergaß, der ist ja eher für rechtsterroristische False Flag Aktionen zuständig...
Kommentar ansehen
06.07.2014 19:01 Uhr von borussenflut
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Die Penner sollen sich mal um die NSA kümmern
und die eigenem Reihen observieren .

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?