06.07.14 10:55 Uhr
 209
 

Nigeria: Behörden inhaftieren drei Frauen, die für Boko Haram rekrutierten

Drei Frauen des weiblichen Flügels der militanten islamischen Gruppierung Boko Haram wurden nun nach Behördenangaben festgenommen. Die drei Frauen sollen demnach versucht haben andere Frauen, vornehmlich Witwen und junge Mädchen, zu einer Heirat mit Männern aus der Gruppierung zu bewegen.

Die Frauen seien zuvor auf dem Weg gewesen, um weitergehende Anweisungen von der Führung der Boko Haram zu erhalten. Eine der Frauen soll die Witwe eines durch das Militär getöteten Mitgliedes der Terrorgruppe sein.

Danach sei sie der Gruppe treu geblieben und habe sich darin spezialisiert, neue Mitglieder zu rekrutieren. Die Festnahme erfolgte, nachdem sich eine andere Frau zuvor an einer Militäreinrichtung in die Luft gesprengt hatte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Starstalker
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Festnahme, Nigeria, Boko Haram
Quelle: edition.cnn.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorgruppe Boko Haram erklärt Donald Trump zum neuen Gegner
Nigeria: Mehrere Anführer der Terror-Gruppe Boko Haram angeblich getötet
Niger: Boko Haram tötet in Nachbarland sieben Polizisten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN