06.07.14 10:48 Uhr
 277
 

England: Lehrer verurteilt, weil er von Schülerinnen Fotos in Unterwäsche wollte

Alexander Thomas wurde zu zweieinhalb Jahren Gefängnis verurteilt, weil er Schülerinnen über Facebook dazu bringen wollte, ihm Bilder in Unterwäsche zu schicken. Er wurde zudem in das Register für Sexualstraftäter eingetragen.

Er suchte die betroffenen Schülerinnen zunächst gezielt auf Facebook und bombardierte sie daraufhin mit Nachrichten.

Der Lehrer nutzte seine Position, um verletzliche, minderjährige Mädchen für seine sexuelle Befriedigung ausfindig zu machen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: brunhilde.
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: England, Lehrer, Unterwäsche
Quelle: mirror.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prozessauftakt im Fall Niklas: Hauptangeklagter Walid S. streitet alles ab
Köln: Richter kopiert aus Faulheit seine Urteilsbegründung aus anderen zusammen
Neumünster: Gewalteskalation an Sprachschulen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Krankenschwester schreibt Bundeskanzlerin: "Pflegekräfte leiden in ihrem Land"
Angst vor "Isolation": Donald Trumps musste privates Android-Smartphone abgeben
Prozessauftakt im Fall Niklas: Hauptangeklagter Walid S. streitet alles ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?