06.07.14 09:13 Uhr
 466
 

Lösungen für die Ebola Seuche in West-Afrika

Die Ebola Seuche hat mittlerweile schon geschätzte 500 Tote zur Folge, aber die Zahl wird vermutlich mit jedem weiteren Tag steigen.

Die Gesundheitsminister haben beschlossen, dass man über die Grenzen hinweg zusammenarbeiten muss, da die Seuche bereits in drei Ländern West-Afrikas aufgetreten ist.

Zudem will die Regierung die Bevölkerung besser aufklären und mehr Geld für Personal zur Bekämpfung der Seuche zur Verfügung stellen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ShortiesSammler
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gesundheit, Afrika, Ebola, Seuche
Quelle: bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ohio: Achtjähriger fast an Heroin-Überdosis erstickt - Eltern verhaftet
Trotz Autopsie ist Todesursache von Kim Jong Uns Halbbruder unklar
Türkei: Verzweifelte Flüchtlinge verkaufen Organe, um nach Europa zu gelangen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sängerin Lauryn Hill wird mit 41 Jahren Großmutter
"Pastewka"-Serie wird auf Amazon Prime fortgesetzt
Berlin: Kannibalistische Plakate zu "Santa Clarita Diet"-Serie werden abgehangen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?