05.07.14 15:06 Uhr
 749
 

Schweiz: Zug fiel aus, weil sich die Lokführer stritten - Passagiere mussten aussteigen

Zu einem kuriosen Vorfall kam es jetzt bei unseren Nachbarn in der Schweiz. Ein Lokführer, der als Privatperson in einem Regionalzug unterwegs war, war über die vier Minuten Verspätung erbost, die der Zug zu diesem Zeitpunkt schon hatte.

Er ging zum Lokführer der Lok und wollte sich beschweren. Der reagierte aber nicht, so dass der Beschwerdeführer den Führerstand mit seinem Schlüssel öffnete und den Lokführer zur Rede stellen wollte. Doch er wurde hinaus geworfen. Dann ging der diensthabende Lokführer jedoch dem Fahrgast hinterher.

Zuvor hatte er den Zug angehalten. Dann entwickelte sich zwischen den beiden ein Streit, der von der gerufenen Polizei geschlichtet werden musste. Die Passagiere mussten aussteigen, weil der Zug nicht weiter fuhr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Schweiz, Zug, Lokführer
Quelle: 20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sagte Nostradamus Donald Trump voraus?
Donald Trump behauptet: "Ich mag das Twittern gar nicht"
Bayern: Polizei stellt Waffensammlung mit zwei VW-Bussen sicher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.07.2014 15:14 Uhr von ZzaiH
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
tja super - statt die 4min zu akzeptieren hat er sicher für eine mehrstündige verspätung gesorgt - well done, sir...
Kommentar ansehen
05.07.2014 16:57 Uhr von Hebalo10
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Zuvor hatte er den Zug angehalten." Sowas aber auch!
Kommentar ansehen
05.07.2014 18:42 Uhr von a.maier
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
4min Verspätung? in D hätte der Lokführer Applaus von den Fahrgästen bekommen. So Pünklich ist man selten.
Kommentar ansehen
05.07.2014 20:52 Uhr von jpanse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Im Moment bekleckert sich die SBB aber nicht mit Ruhm...
Die Verspätungen häufen sich, ebenso totalausfälle durch Stellwerkstörungen usw...Wenn man die Bahn täglich nutzt und das so mitbekommt nervt es schon gewaltig...aber auf diese Weise für einen Totalausfall zu sorgen sollte schon ein Nachspiel haben, für beide....

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches Start-Up stellt neues Produkt vor
Wien: Muslima (14) erfindet rassistischen Angriff auf sie in U-Bahn Station
Bruce Springsteen gibt Geheimkonzert im Weißen Haus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?