05.07.14 09:28 Uhr
 598
 

Frankreich: Ab sofort kein Wein mehr am Arbeitsplatz erlaubt

Nach einer neuen Verordnung darf an Arbeitsplätzen in Frankreich zukünftig kein Wein, Bier oder Cidre mehr ausgeschenkt werden, wenn der Arbeitgeber dies verbieten lässt.

Die Verordnung ist mit Hinblick auf die Arbeitssicherheit und den daraus resultierenden möglichen Unfällen ergangen.

Zudem möchte die Regierung damit den Alkoholkonsum einschränken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BeforetheRun
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Frankreich, Verbot, Arbeitsplatz, Wein, Alkoholkonsum
Quelle: heute.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: IT-Problem - British Airways streicht Flüge
Italien: Ab 2018 keine neuen 1- und 2-Cent-Münzen mehr
Missernte in Madagaskar: Preis für Vanille explodiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.07.2014 09:51 Uhr von Joeiiii
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist eine Neuigkeit? Wenn der Arbeitgeber den Alkoholkonsum verbietet, dann ist das eben so. Das ist in Österreich und Deutschland nicht anders. Ich weiß nicht wie es in Deutschland ist, aber in Österreich ist Alkohol am Arbeitsplatz nicht grundsätzlich verboten. Wenn es aber firmenintern so festgelegt ist, dann IST es verboten. Ich kann mich irren, aber das wird vermutlich in jeder Firma so sein.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro
Frankreich: Erstes Treffen zwischen Donald Trump und Emmanuel Macron


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?