05.07.14 09:24 Uhr
 3.265
 

Deutsche Bahn wird künftig auf den Autozug verzichten

Die Deutsche Bahn hat bekannt gegeben, dass es ab dem Jahr 2017 keinen Autozug mehr im Angebot geben wird.

Nach Angaben der Deutschen Bahn sind die Kosten für dieses Angebot einfach zu hoch als, dass das Geschäft damit rentabel erscheint.

Allerdings gibt man seitens der Bahn bekannt, dass das ebenfalls gekürzte Nachtzugangebot in einer veränderten Form erhalten bleiben wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BeforetheRun
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Auto, Zug, Deutsche Bahn, Nachtzug
Quelle: welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bahn: Kostenloses Internet in Regionalzügen kommt
"Preise wie im Puff": Passagiere kritisieren in ZDF-Test Deutsche Bahn massiv
Alle Jahre wieder: Mitte Dezember erhöht die Deutsche Bahn die Ticketpreise

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.07.2014 09:33 Uhr von rubberduck09
 
+24 | -2
 
ANZEIGEN
Die Bahn hat hier Methode

Klar ist es unrentabel weil aufgrund der überzogenen Ticket-Preise die Leute lieber selber am Steuer bleiben anstatt die Bahn kutschieren zu lassen. Wenn mich die selbe Fahrt mit der Bahn nunmal mehr als das doppelte kostet, deutlich länger dauert und ich auch noch an die Fahrzeiten gebunden bin überlege ich mir als Kunde lieber 2x ob ich mir das antun will.

Und so ist es bei allen unliebsamen Angeboten der Bahn.

Auch der Güterverkehr lahmt an diesem Problem. Es ist schlichtweg einfach billiger eine Zugmaschine samt Fahrer zu bezahlen als sich in das starre Konzept der Bahn zu quetschen.
Kommentar ansehen
05.07.2014 09:43 Uhr von tikktokk
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
deutsche bahn: überteuerter lobbyistenladen wo die milliarden hinundhergeschoben werden

kann man keinem verdenken wenn er mit dem eigenen auto fährt
Kommentar ansehen
05.07.2014 11:34 Uhr von Borgir
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Es wird sicherlich noch einen Autozug geben. Den Goldesel Sylt-Shuttle werden die nicht sterben lassen.
Kommentar ansehen
05.07.2014 11:35 Uhr von Sag_mir_Quando_sag
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Autofreies Sylt!
Kommentar ansehen
05.07.2014 15:45 Uhr von s-quadrat
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
zum Schluss war es ja auch wirklich nur noch peinlich, wie man um Kosten zu sparen ein "neues Konzept" für den Autozug probeweise umgesetzt hat - das kam ja dann sogar schon bei extra3:

http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
05.07.2014 18:31 Uhr von opheltes
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich find es schade - wenn man nach Muenchen faehrt und Richtung Sueden weiter ist es toll mit dem Autozug zufahren. Die Belastung ist doch enorm gross.
Kommentar ansehen
05.07.2014 18:56 Uhr von Timmer
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Ich sags immer gern wieder:

Beispielstrecke: Nürnberg - Hamburg oder umgekehrt.



DB mag zwar billig sein wenn man sehr lang im vorraus plant (schon für 24€ gefunden die fahrt, da kann man wirklich nichts zu sagen) aber:

Wenn ihr nur eine Woche zum Planen habt sieht man meistens Angebote ab 80€, meist sogar erst ab 100-120€.

Jetzt schaut einfach mal bei der ÖBB vorbei (Österreichische Bundesbahn) von Wien-Hamburg oder Hamburg-Wien und siehe da: Angebote, sogar 2 Tage vor Antritt, ab 60€.
Zwischenstation: Nürnberg.

Wollte zur Freundin nach Wien, ne Woche vorher geschaut, Ticketangebot für Donnerstag Morgens ab 11 Uhr (Oldenburg - Wien) 120€ bei der DB. Bei der ÖBB nur 60€.

Diese Preisschwankungen sind einfach extrem wenn man bedenkt, dass es bei beiden Angeboten um den gleichen Zug handelte, den man fährt.


Problem nur: ÖBB kann man nur per Kreditkarte zahlen als nicht Österreicher. Ob das jetzt noch so ist ka, aber Prepaid Kreditkarte.
Kommentar ansehen
06.07.2014 03:51 Uhr von Rechtschreiber
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ach das ist ja ganz was neues. Ich hab mal geguckt: Von Augsburg nach Flensburg 1500 Euro. Ja ne, so bescheuert ist kein Mensch.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bahn: Kostenloses Internet in Regionalzügen kommt
"Preise wie im Puff": Passagiere kritisieren in ZDF-Test Deutsche Bahn massiv
Alle Jahre wieder: Mitte Dezember erhöht die Deutsche Bahn die Ticketpreise


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?