04.07.14 15:57 Uhr
 488
 

Rückruf von "Take Off": Energy-Drink-Flaschen laufen Gefahr, zu platzen

Kunden, die das Produkt "Take off Energy + Fruit Mix" gekauft haben, sollten es wieder zurückbringen.

Denn die Flaschen des Energy-Drinks könnten platzen und so Menschen verletzen, wie der Hersteller Lekkerland bekannt gab.

Da bei dem Abfüllprozess der Verschluss nicht richtig angebracht wurde, sei die Gefahr des Platzens groß.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gefahr, Rückruf, Energy-Drink
Quelle: n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In Deutschland verdienen nun 17.400 Menschen mehr als eine Million Euro
Vorwahltrick von Handwerkern: 52.000 irreführende Telefonnummern stillgelegt
Virtuelle Realität: Apple kauft deutsche Spezialfirma auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.07.2014 16:54 Uhr von bpd_oliver
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Sieht aus als hätten die Flaschen zuviel "Energy" ;)
Kommentar ansehen
04.07.2014 22:38 Uhr von Der_Korrigierer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Rückruf oder kostenlose Werbekampagne. Kommt zwar negativ rüber, aber die Abfüllung per se hat ja nichts mit dem Inhalt zu tun. Viele Menschen werden jetzt danach googlen und es vielleicht probieren. Profit?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leipzig: Mensch gegen Affe - Zoff zwischen Zoo-Direktor und Zotteltier
Tour de France: Für Sieger Christopher Froome ist diesmal Richie Porte Favorit
Neckar: "Robin Wood"-Aktivisten verhindern umstrittenen Atomtransport per Schiff


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?