04.07.14 11:28 Uhr
 348
 

Gelsenkirchen: 23-jährige Frau wurde offenbar von ihrem Ex-Freund erstochen

Zu einer Bluttat kam es am gestrigen Donnerstagabend in einem Hinterhof eines Wohnhauses in Gelsenkirchen.

Eine 23-jährige Frau wurde tot aufgefunden. Sie wurde nach Angaben der Polizei durch die Anwendung eines scharfen Gegenstandes getötet.

Als dringend tatverdächtig zählt der ehemalige 22-jährige Freund der getöteten Frau. Eine Großfahndung nach den mutmaßlichen Täter ist eingeleitet worden.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Tod, Freund, Ex-Freund, Gelsenkirchen
Quelle: express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Junger Mann riskiert sein Leben um ein Kaninchen zu retten
Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
50 deutsche Islamistinnen aus Syrien und dem Irak zurückgekehrt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.07.2014 20:42 Uhr von DuyWarlord
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Sie hat wohl seine Ehre verletzt.
Kommentar ansehen
05.07.2014 14:28 Uhr von TheRoadrunner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Junger Mann riskiert sein Leben um ein Kaninchen zu retten
Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?