04.07.14 10:56 Uhr
 412
 

US-Studie: Teilnehmer wählten Elektroschock statt Einsamkeit

Ein Professor der Universität von Virginia (USA) führte mit Freiwilligen einen simplen Test durch, der zu erstaunlichen Ergebnissen führte.

Die Probanden im Alter zwischen 18 und 77 Jahren sollten sechs bis fünfzehn Minuten alleine in einem Raum verbringen, ohne Mobiltelefon oder Lesestoff.

Einigen der Teilnehmer gefiel dies gar nicht, in einer Testreihe wählten zwölf Männer und sechs Frauen die Option eines Elektroschocks, um die Untätigkeit zu unterbrechen. Viele hatten vor dem Test noch gesagt, sie würden bezahlen, um einen Elektroschock zu vermeiden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Studie, Teilnehmer, Einsamkeit, Elektroschock
Quelle: express.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Himmelsfeuerwerk - Sternschnuppen in den nächsten Tagen
Mit diesen Tricks klappt Sex während der Periode

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.07.2014 11:03 Uhr von catdeelay
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
12 männer und 6 frauen von wieviel? 20? 100? 1.000.000?
Kommentar ansehen
04.07.2014 18:31 Uhr von SkyWalker08
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Steht auch nicht in der Quelle.
Es kann also auch sein, dass die, die den Elektroschock gewählt haben, einen Fetisch haben.
Somit hat es nichts mit den 6-15 Minuten Alleinesein zu tun.
Kommentar ansehen
04.07.2014 18:42 Uhr von merjon
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
6 bis 15 Minuten können die nicht allein sein ohne Beschäftigung?! Die Reizüberflutung der letzten Jahre oder Jahrzehnte hat so einiges an Schaden angerichtet.
Kommentar ansehen
05.07.2014 04:11 Uhr von IRONnick
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das wundert mich gar nicht, der Mensch ist eben neugierig und das ist auch gut so.
Sonst wären wir nie so weit gekommen.
Ob die das wegen mangelnder Reizüberflutung oder aus Einsamkeit oder gar Fetisch gemacht haben, wage ich mal stark zu bezweifeln.

[ nachträglich editiert von IRONnick ]

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falschnachricht bei Facebook: Grünen-Politikerin Künast stellt Strafanzeige
Cyber-Kriminalität: Deutsche fürchten Identitätsklau beim Onlineshopping
Syrien: Islamischer Staat (IS) nimmt wichtige Gasfelder ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?