04.07.14 10:15 Uhr
 995
 

Afrika: Ebola wird über Monate wüten

Nach einer neuen Analyse der Weltgesundheitsorganisation wird die Ausbreitung des Ebola-Virus über Monate anhalten und sich über weitere Regionen in Westafrika ausbreiten.

Das Problem ist, dass derzeit fast über 1.500 Personen noch gar nicht untersucht wurden, die mit infizierten Personen in Kontakt standen.

Von fast 800 Personen sind bereits über 450 Personen an dem Ebola-Virus gestorben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ZZank
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Virus, Afrika, Ebola
Quelle: brisbanetimes.com.au

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
Gin Tonic soll vor Mückenstichen schützen
Hoffnung für Krebspatienten: Methadon kann Tumorwachstum stoppen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.07.2014 10:15 Uhr von ZZank
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wie auf Wikipedia zu lesen ist gibt es bereits einen Stoff, welcher die Replikation des Virus hindern kann und im Besitz des amerikanischen Militärs ist, jedoch noch nicht am Menschen getestet wurde. Zudem wurde im Jahr 2011 ein Antikörper entdeckt.

Quelle:

http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
04.07.2014 10:28 Uhr von der_grosse_mumpitz
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Aber da niemanden die Menschen in Afrika interessieren und die sich entsprechende Medikamente nicht slebst leisten können, ist es für die da drüben völlig wurscht...
Kommentar ansehen
04.07.2014 10:35 Uhr von architeutes
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
@der_große_mumpitz
Und dann kommen Gutmenschen auf die gute Idee einen Skandal daraus zu machen ,ala Menschenversuche.
Und stirbt dann einer wird daraus ein Flächenbrand.
Kommentar ansehen
04.07.2014 10:48 Uhr von fuxxa
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Alles ne Frage der Hygiene und der Aufklärung. Wenn nen Präsident in so einem Land sagt, er kann AIDS heilen oder der Voodoo Priester meint man muss Sex mit ner Jungfrau haben um gesund zu werden, dann helfen auch Medikamente.
Kommentar ansehen
04.07.2014 21:55 Uhr von trollverramscher
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Man glaubt kaum was sich hier für Arschlöcher rum treiben...
Kommentar ansehen
25.07.2014 00:46 Uhr von Uhrenknecht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ach deswegen stürzen zur zeit so viele flugzeuge ab? krank

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: AfD nimmt Pegida-nahen Kandidaten mit NSU-Kontakten aus dem Rennen
Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
VW-Abgasaffäre: Weltweite Fahndung nach Managern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?