04.07.14 09:50 Uhr
 8.434
 

Hirnblutung eines 50-Jährigen hatte eine ungewöhnliche Ursache

Ein 50 Jahre alter Mann wurde mit einer Hirnblutung in ein Krankenhaus gebracht, dessen Ursache die Ärzte vor ein Rätsel stellte.

Denn der Mann hatte weder einen Unfall noch war er gestürzt. Erst später stellte sich heraus, dass sein wildes "Headbanging" bei einem Motörhead Konzert die Ursache war.

Dies soll zugleich der erste Fall eines dokumentierten "chronischen subduralen Hämatoms" durch Headbanging sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Hirn, Motörhead, Blutung, Headbanging
Quelle: 20min.ch
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.07.2014 10:21 Uhr von tom_bola
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
´dessen Ursache´? Also die Ursache vom Krankenhaus?
Oder meintsest Du die Hirnblutung? Dann heißt es ´deren Ursache´.

Schreib Dich nicht ab, lern Schreiben.
Kommentar ansehen
04.07.2014 10:51 Uhr von Hallominator
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@ Miietzii

Du weißt, dass Leute an Hirnblutungen sterben können? Und dass du wirklich nichts über den jetzigen Zustand des Mannes berichtet hast? Denn dass er nicht gestürzt ist und so hätten auch einfache Zeugen sagen können...
Gut, in der Quelle steht auch nicht viel, aber offenbar geht es ihm gut und er konnte den Ärzen die Geschichte selbst erzählen!
Diese News vermittelt mir: "Haha, ein Metal-Fan. Mir egal, wie es ihm geht oder ob er inzwischen tot ist, aber er hat sich beim Headbangen verletzt! Wie witzig ist das denn?!"

Und dann ab in die "kuriose" Ecke auf ShortNews...
Sorry, aber so eine Berichterstattung finde ich nicht in Ordnung. Dafür gebe ich ein Minus.

Edit: Mir ist bewusst, dass auf SN die Unfälle zu Kuriosem gesteckt werden, warum auch immer. Aber da du im Titel eine "skurrile" Ursache erwähnst, muss ich den kuriosen Fall annehmen. Aber davon abgesehen bleibt am Ende immer noch die Tatsache, dass du den Zustand des Verletzten ignoriert hast.

[ nachträglich editiert von Hallominator ]
Kommentar ansehen
04.07.2014 11:30 Uhr von perMagna
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Man sollte die Beschleunigungskräfte beim Headbanging nicht unterschätzen. Die betroffenen sgn. Brückenvenen sind meist nur hauchdünn und können bei Stößen und anderen Traumata leicht reißen und zur Blutung führen.

Die Blutung schreitet nur sehr langsam vorran, deswegen sollte man selbst bei einem Bagatelltrauma (Kopf gegen Regal zB), entsprechendem Alter und möglicher Antikoagulationstherapie (zB mit Marcumar) immer darauf achten, ob im Verlauf (zwei Wochen oder mehr) Müdigkeit, Konzentrationsschwächen und Wesensveränderungen auftreten.
Ist dies der Fall, sollte man schnell einen Arzt aufsuchen. Mittels Computertomographie kann man die Blutung schnell und sicher ausschließen bzw. die Diagnose sichern.
Kommentar ansehen
04.07.2014 12:00 Uhr von Nebelfrost
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
bei einem motörhead konzert? bei der band gibt´s doch gar nicht so viel zum bangen. zu der musik kann man doch höchstens etwas hin und her schunkeln. ;-)

wöllte nicht wissen, in welchem zustand der typ nach einem death metal konzert gewesen wäre, wahrscheinlich hirntot.^^
Kommentar ansehen
04.07.2014 12:48 Uhr von Pavlov
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Es ist schon armselig, wenn man selbst als HartzIV Shortnews-Schreiber zu unfähig ist, drei beschissene Zeilen korrekt zu formulieren. Und dann wundert man sich, wenn man es zu nichts bringt?
Kommentar ansehen
04.07.2014 16:57 Uhr von sickboy_mhco
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
miitziii hat auch oft hirnblutungen;-)
Kommentar ansehen
10.07.2014 11:22 Uhr von pitufin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Seltsam, wie kann ein Hirnloser eine Hirnblutung haben?

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prien am Chiemsee: Frau vor Supermarkt mit Messer getötet
Bundesregierung sucht dringend Abschiebehelfer
Türkei: Verbot von Kuppelshows im Fernsehen per Dekret


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?