04.07.14 09:03 Uhr
 279
 

"Thief": Action-Adventure soll wohl verfilmt werden

Spiele-Entwickler Square Enix hat wohl Vertigo und Prime Universe den Auftrag einer Verfilmung des Action-Adventures "Thief" erteilt. Produziert werden soll der Film von Adrian Askarieh.

Adrian Askarieh war unter anderem an der Verfilmung des Spiels "Hitman - Jeder stirbt alleine" beteiligt.

Bereits seit Jahren hat die Spielebranche das Kino für sich entdeckt. Zumeist wurden jedoch eher weniger anspruchsvolle Werke ins Kino gebracht. Meist kritisierter Regisseur ist dabei der Deutsche Uwe Boll.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Spiel, Film, Action, Adventure, Thief
Quelle: gamestar.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sarah Lombardi musste Therapie machen
Dieb treibt sich auf Anwesen von Kim Kardashian und Kanye West herum
Eigenartige Bienengift-Therapie: Gerard Butler in Klinik eingeliefert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.07.2014 09:13 Uhr von Exilant33
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Was ist mit Assassins Creed, da würden sich mehrere Teile lohnen!
Kommentar ansehen
04.07.2014 09:37 Uhr von TheRealDude
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Hauptsache Uwe Boll hält sich da raus
Kommentar ansehen
04.07.2014 10:26 Uhr von Hallominator
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das kann durchaus gut werden. Ich werde diesen Film auf jeden Fall sehen.
Nach den eher weniger guten Anime-Filmen zu Dragon Age und Mass Effect hoffe ich sowieso auf einen gelungen Film zu einem Spiel! Wenn es endlich einmal richtig gut gelingt, werden künftig vielleicht mehr Spiele verfilmt.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?