03.07.14 20:25 Uhr
 422
 

Neurodermitis, Asthma oder Migräne: TCM kann bei Kindern teilweise besser helfen

Millionen Kinder und Jugendliche leiden unter Neurodermitis, Asthma, Rheuma oder Migräne und oftmals helfen Antibiotika oder kortisonhaltige Salben nur kurzfristig. Eine bessere Heilungsaussicht bietet oftmals die Traditionelle Chinesische Medizin, kurz TCM.

Das behauptet jedenfalls der Chefarzt Christian Schmincke von der Klinik am Steigerwald in Gerolzhofen. Dort wurden im vergangenen Jahr gut 500 Kinder behandelt und ein Großteil reagierte sehr gut auf die gut 2.000 Jahre alte chinesische Heilkunst.

Dabei untersucht der Mediziner das gesamte Aussehen der Patienten und besonders genau die Zunge. Anschließend wählt er unter zahlreichen Kräutern einen speziellen Mix aus. Weiter helfen körperliche Übungen und eine Ernährungsumstellung meist langfristiger als die herkömmliche Schulmedizin.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Asthma, Migräne,