03.07.14 20:20 Uhr
 174
 

NSA-Ausschuss: Ex-Mitarbeiter setzt US-Geheimdienst mit Diktatur gleich

William Binney arbeitete über dreißig Jahre lang für den US-Geheimdienst NSA und sagt nun zu dem Thema im Untersuchungsausschuss im Bundestag aus.

Er beschreibt die NSA als manische Datensammelmaschine, die absolute Kontrolle über die Menschen erlangen wolle.

"Das ist wirklich ein totalitärer Ansatz, den man bislang nur bei Diktatoren gesehen hat", so der Informant.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Mitarbeiter, Geheimdienst, NSA
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Auftrittsverbot des türkischen Präsidenten: Ankara greift Schulz an
Japan: Währungshüter lobt Adolf Hitler für "wunderbare" geldpolitische Ideen
Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen von Bundeswehroffizier angezeigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hessen: Neuneinhalb Jahre Haft für brutalen Gesichtsverstümmeler aus Eritrea
Heftiger Dauerregen: Ausnahmezustand in Berlin
G20-Gipfel in Hamburg: Griechischen Autonomen fehlt das Geld zur Anreise


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?