03.07.14 20:20 Uhr
 174
 

NSA-Ausschuss: Ex-Mitarbeiter setzt US-Geheimdienst mit Diktatur gleich

William Binney arbeitete über dreißig Jahre lang für den US-Geheimdienst NSA und sagt nun zu dem Thema im Untersuchungsausschuss im Bundestag aus.

Er beschreibt die NSA als manische Datensammelmaschine, die absolute Kontrolle über die Menschen erlangen wolle.

"Das ist wirklich ein totalitärer Ansatz, den man bislang nur bei Diktatoren gesehen hat", so der Informant.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Mitarbeiter, Geheimdienst, NSA
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marine Le Pen inszeniert sich in Heimat ihres Rivalen als Arbeitervertreterin
Guttenberg, Blüm, Stoiber & Co.: Politiker werden Gastautoren bei "Focus Online"
Türkei: 9.000 Polizisten aus angeblichen Sicherheitsgründen entlassen