03.07.14 18:57 Uhr
 80
 

Ägypten: Lage gefährlich - Fünf Tote bei Jahrestag von Mursi-Vertreibung

In Ägypten spitzt sich die Lage zu, da die politische Situation immer noch nicht geklärt ist, da viele Anhänger vom ehemaligen Präsidenten Mohammed Mursi im Gefängnis sitzen und die Anhänger sich gegen die Regierung wehren.

Daher ist es erneut zu einem Bombenanschlag in der ägyptischen Hauptstadt Kairo gekommen.

Außerdem protestieren Tausende gegen die derzeitige Situation und das Ausscheiden von Mohammed Mursi.


WebReporter: BeforetheRun
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Tote, Ägypten, Jahrestag, Vertreibung
Quelle: af.reuters.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seniorenrat-Chef vom HSV will Mitglieder der AfD rauswerfen
Schutz bei Terrorangriffen: NRW-Polizei bekommt schusssichere Helme
Alice Weidel sieht Politik-Zeitenwende: "AfD löst die SPD als Volkspartei ab"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.07.2014 00:22 Uhr von dragon08
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Mursi und seine Muslimbrüder , Marionetten von den Saudi Arabien und Qatar !!!
Nur das die Revolution nicht in den Eigenen Ländern zum Ausbruch kommt , da haben die Ölis Angst davor !

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seniorenrat-Chef vom HSV will Mitglieder der AfD rauswerfen
Zusammenstoß zwischen Kleinflugzeug und Hubschrauber - Vier Tote
Sportgericht: FC Bayern München zu 52.000 Euro Strafe verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?