03.07.14 16:27 Uhr
 214
 

Großbritannien: Hohe Gefängnisstrafen im Prozess um Zwangsprostitution

Die Mitglieder einer überaus brutalen Gruppierung, die Frauen aus Ungarn, Polen und Tschechien zur Prostitution zwangen, wurden nun zu teils hohen Gefängnisstrafen verurteilt. Die Gruppe hatte mehr als 120 Frauen mit falschen Versprechungen nach London gelockt, wo sie sich prostituieren mussten.

Teil des Systems aus Gewalt und Einschüchterung war ein eigenes Call-Center, in dem sich mehr als 40 Mobiltelefone befanden, jedes einer Frau zugeordnet. Eine Frau soll, weil sie sich unerlaubt aus dem Bordell gestohlen hatte, um etwas zu essen, zu brutalen Sexpraktiken gezwungen worden sein.

Der Haupttäter mit Vishal C., wurde zu insgesamt zwölf Jahren Haft verurteilt, während andere Täter drei Jahre absitzen müssen.


WebReporter: Starstalker
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Großbritannien, Prozess, Haftstrafe, Zwangsprostitution
Quelle: usnews.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab
"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?