03.07.14 15:47 Uhr
 307
 

Fußball-WM vertreibt Familien aus Häusern: Zeltstädte entstehen

Mehrere tausende brasilianische Familien wurden durch die Fußballweltmeisterschaft aus ihren Häusern vertrieben.

Nun ist in der Nähe des Stadions in Sao Paulo sogar eine Zeltstadt entstanden und die Menschen fordern ihren Wohnraum zurück.

Wegen des Turniers sind die Mieten in den Städten rasant angestiegen und die Bewegung "Movimento dos Trabalhadores sem Teto / MTST" fordert: "Brasiliens Städte müssen humaner werden", so Cecito Alves. "Die Politik dient den Interessen der Immobilienkonzerne."


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Brasilien, Fußball-WM, Vertreibung, Wohnraum, Zeltstadt
Quelle: 11freunde.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Sicherheitsdienst und Polizei verprügelt
Berliner Attentäter soll Konkate zu Abou-Chaker-Clan-Mitglied gehabt haben
US-Präsident Donald Trump von Amerikanerin wegen sexueller Belästigung verklagt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.07.2014 20:46 Uhr von mcdar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...hat man sich jetzt an solche Demütigungen gewöhnt, so dass solche Erpressungen, in variablen Formen, eine oder zwei Etagen höher, bis zur Mittelschicht, wandern können?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?