03.07.14 15:25 Uhr
 266
 

Fußball-WM: Gleich sieben deutsche Spieler "irgendwie leicht grippeerkrankt"

In der deutschen Nationalmannschaft geht ausgerechnet kurz vor dem anstehenden Viertelfinale gegen Frankreich die Grippe um.

Gleich sieben Spieler sollen "irgendwie leicht grippeerkrankt", so Bundestrainer Joachim Löw, der aber hinzufügt: "Ich will es nicht dramatisieren."

Auch Mats Hummels erwischte die Grippe, die am zweiten Tag schlimmer wurde. Nun ist er jedoch wieder fit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Spieler, Nationalmannschaft, Grippe, Fußball-WM
Quelle: n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Spanische Steuerbehörden ermitteln unter anderem gegen Xabi Alonso
Fußball: RB Leipzig würde Ronaldo und Messi nicht verpflichten - "Zu alt"
Fußball: Schuss von Beinamputiertem zum Tor des Monats in Schottland gewählt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.07.2014 15:27 Uhr von Fireproof999
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Grippaler Infekt ist keine Grippe!! Mit echter Grippe würde da keiner von denen gegen Frankreich antreten. Nennen wirs Kind beim Namen, die waren etwas verschnupft.

Passenderer Titel wäre "Sieben Fußball Nationalspieler haben laufende Nase"

[ nachträglich editiert von Fireproof999 ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2016 verkaufte Wolfgang Amadeus Mozart die meisten CDs
Russland: Neue Strategie zur Informationssicherheit
Augustdorf: Mann reißt Prostituierten fast die Zunge heraus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?