03.07.14 15:19 Uhr
 116
 

Deutschland: Illegale Waffenexporte nach Kolumbien?

Diverse deutsche Medien wie die "Süddeutsche Zeitung", der WDR und NDR berichten, dass der in Eckernförde ansässige Waffenhersteller Sig Sauer Pistolen ohne Genehmigung nach Kolumbien geliefert haben soll.

Es wurden tausende Pistolen Sig Sauer Typ 2022 zunächst an die Schwesterfirma in den USA geliefert, die letztendlich für den zivilen Markt bestimmt waren. Die Pistolen wurden aber angeblich seit Herbst 2010 mit Wissen der Firma an die kolumbianische Polizei weitergeleitet.

Hierfür lag laut Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle jedoch keine Genehmigung vor. Die Geschäftsleitung bei Sig Sauer bestreitet jedoch diese Vorwürfe und sieht bei sich kein Fehlverhalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: th3_m0l3
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutschland, Kolumbien, Illegalität, Waffenexport
Quelle: faz.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wegen rassistischer Videos - Werbeanzeigen auf Youtube eingefroren
Deutsche Bahn macht 716 Millionen Euro Gewinn
"true fruits"-Chef: Seine in Stahl gegossenen Hoden sind nun Trophäe für Preis

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf:Bande von sechs Männer prügeln 17-Jährigen halb tot - Täter unbekannt
Erdogan ist sich Konsequenzen bewusst bei Einführung der Todesstrafe
Kein Kölsch für Nazis und AfD Wähler in Köln


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?