03.07.14 14:55 Uhr
 95
 

Fußball-WM: Barack Obama tröstete ausgeschiedene US-Spieler persönlich

Nach dem dramatischen Aus der US-amerikanischen Nationalmannschaft bei der Fußballweltmeisterschaft, bekamen die enttäuschten Spieler zumindest einen ganz speziellen Trost.

US-Präsident Barack Obama meldete sich selbst bei den Kickern, tröstete sie und lud sie sogar ins Weiße Haus ein.

"Ihr Jungs habt uns stolz gemacht. Wie ihr die Herzen eines ganzen Landes erobert habt, ist unglaublich", sagte Obama zu den Spielern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Barack Obama, Spieler, Nationalmannschaft, Fußball-WM, Trost
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barack Obama erhält 400.000 Dollar für Rede bei einst kritisierten Bankern
Erster Auftritt von Barack Obama nach Amtszeit: "Was war los, als ich weg war?"
Berlin: Barack Obama wird zum Evangelischen Kirchentag kommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barack Obama erhält 400.000 Dollar für Rede bei einst kritisierten Bankern
Erster Auftritt von Barack Obama nach Amtszeit: "Was war los, als ich weg war?"
Berlin: Barack Obama wird zum Evangelischen Kirchentag kommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?