03.07.14 14:54 Uhr
 52
 

USA: Obama-Administration plant Aufstockung der Soldaten in Somalia

Seit dem Jahr 2007 gibt es einen verdeckten Einsatz von US-Truppen in Somalia, der erstmalig von Reuters aufgedeckt wurde. Demnach befinden sich aktuell 120 Einheiten am Boden, die allerdings nicht in Kämpfe involviert sind. Sie dienen lediglich als Ausbilder und Ratgeber.

Ziel ist es, die Afrikanische Union und die somalische Staatsführung in ihrem Kampf gegen die al Shabaab Milizen, einer Splittergruppe der al-Qaida, zu unterstützen. Die al Shabaab strebt nach einem islamischen Staat mit islamischem Recht.

Nun sollen die US-Truppen vor Ort noch einmal verstärkt werden, was auch ein Indikator für die wachsenden Beziehungen zwischen den USA und Somalia ist. Laut Reuters plant die US-Führung erstmalig seit 1993 einen Botschafter nach Somalia zu entsenden.


WebReporter: Starstalker
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Somalia, Soldaten, Aufstockung
Quelle: foxnews.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesanwaltschaft: Zahl der Terrorverfahren steigt deutlich
Russland: Kreml-Kritiker Alexej Nawalny wieder frei
Tschechien: Rechtspopulistischer Milliardär Andrej Babis gewinnt Wahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?