03.07.14 14:50 Uhr
 133
 

Bruderkrieg unter Dschihadisten auch gefährlich für den Westen

Die USA haben die Sicherheitsvorkehrungen an den Flughäfen des Landes erhöht und haben das gleiche auch von den Staaten Europas verlangt. Grund dafür sei, dass neu aufgekommene islamistische Gruppen Aktionen gegen westliche Staaten planen könnten, um sich zu etablieren.

In der weltweiten Szene der Dschihadisten ist eine Art Wettlauf um die Macht ausgebrochen. Sowohl ISIS als auch Al-Quaida melden Ansprüche auf die alleinige Herrschaft an. Diese soll mit Terroranschlägen in westlichen Ländern unterstrichen werden.

"Dieser Konkurrenzkampf zwischen Dschihadisten ist sehr gefährlich", so Sicherheitsanalyst Shashank Joshi vom Royal United Service Institute.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Gefahr, Islamist, Westen, Konkurrenzkampf
Quelle: deutsche-wirtschafts-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
USA: Sprecher des Weißen Hauses tritt zurück
Recep Tayyip Erdogan bezeichnet Verschärfung der Reisehinweise als "bösartig"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.07.2014 21:10 Uhr von NilsGH
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Jaja, schürt nur die Angst. Wir brauchen noch mehr "Nackt-Scanner", noch mehr Kontrollen und noch mehr Waffen.

Es könnte, vielleicht, wenn möglich, unter Umständen ...

Die ISIL strebt noch Macht in der eigenen Region, damit sind die aktuell beschäftigt.

Woher soll denn die Information kommen, dass die durch Terroranschläge in Europa oder den USA einen internationalen Terroristen-"Genitalvergleich" anstreben? Aus der Glaskugel von Barack? Oder hat die NSA mal wieder "stichhaltige", "wasserdichte" und "100 % glaubwürdige" Hinweise aus "sicheren Quellen"?

Den Vergleich, der sich hier anbieten würde, kann sich der gebildete Leser wohl sicher denken ...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?