03.07.14 14:49 Uhr
 118
 

Fußball-WM: FIFA zeigt sich wegen betrunkenen Fans besorgt

Bei der Fußballweltmeisterschaft in Brasilien hat die FIFA wegen ihres Großsponsors auf eine Ausnahme bei dem strikten Alkoholverbot in den Stadien bestanden: "Alkoholische Getränke sind Teil der WM, und wir werden sie haben", hieß es damals.

Nun machen jedoch betrunkene Fans als Teil dieser WM schlechte Schlagzeilen, was die FIFA wiederum beunruhigt.

FIFA-Generalsekretär Jérôme Valcke ist sogar erschüttert, wie er sagt und nun soll es wieder Kontrollen über den Ausschank geben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Alkohol, Fan, FIFA, Sorge, Fußball-WM
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste
Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge
Fußball: Augsburg-Spieler empört mit Masturbier-Geste gegen Leipzig-Trainer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.07.2014 15:05 Uhr von Raptor667
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Fussball-WM: Fans zeigen sich wegen Mafia Machenschaften der FIFA enttäuscht.
Kommentar ansehen
06.07.2014 19:55 Uhr von Thomas66
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kaum zu glauben diese Scheinheiligkeit der Fifa. Erst dafür sorgen, dass das Alkoholverbot in den Stadien aufgehoben wird und dann verwundert über betrunkene Fans.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?