03.07.14 14:29 Uhr
 2.268
 

NSA markiert Internetuser, die nach Anonymisierung suchen, als Extremisten

Der US-amerikanische Geheimdienst NSA überwacht Internetuser, die nach Anonymisierungstools suchen.

User, die nach den Tools "Tails" oder "Tor" suchen, werden zudem als Extremisten markiert.

Dies steht genauso im Quelltext des Überwachungsprogramms "XKeyscore", wie die ARD und der WDR herausgefunden haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Suche, Überwachung, NSA, Extremismus, Anonymität
Quelle: heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump lädt umstrittenen philippinischen Staatschef ins Weiße Haus ein
Niederlande: Einwandererpartei "Denk" propagiert Integrationsverweigerung
Nordkorea: Kim Jong Un simuliert die Zerstörung von Südkoreas Hauptstadt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.07.2014 14:31 Uhr von Bobbelix60
 
+37 | -1
 
ANZEIGEN
Juhuuu...ich bin nun wohl ein Extremist!

NSA hat echt einen an der Waffel.
Kommentar ansehen
03.07.2014 14:35 Uhr von Jolly.Roger
 
+30 | -1
 
ANZEIGEN
Ach, so ein Pech, gerade nach Anonymisierung gesucht....hätte ich noch den Begriff "Bombe basteln" dazu nehmen sollen, quasi als kleines NSA-Bingo?
Kommentar ansehen
03.07.2014 14:50 Uhr von PuerNoctis
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Frag mich wie gut deren Automatismus funktioniert und ob die Suche allein schon ausreicht um was auszulösen... wenn ich jetzt nach "Brandenburger Tor" suche, schlägt das dann an und ich bin ein böser Extremist den es zu überwachen gilt?

Also die Paranoia und das Über-Sicherheitsgefühl der NSA nimmt derart unnachvollziehbare Züge an, allein darum geht´s denen bestimmt schon langer nicht mehr. Wissen ist Macht sag ich da nur...

[ nachträglich editiert von PuerNoctis ]
Kommentar ansehen
03.07.2014 15:38 Uhr von Fred_Flintstone
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Deshalb die "spezielle Durchsuchung" bei meinem letzten Trip nach USA. Und ich dachte schon das läge daran, weil ich beim Check-In geschwitzt habe.
Kommentar ansehen
03.07.2014 15:49 Uhr von Stray_Cat
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Nein, um Paranoia geht es denen nicht. Jedenfalls nicht um die, die man so auf den ersten Blick vermuten könnte.

Guckst Du hier:
http://tinyurl.com/...
Artikel im Guardian vom 12. Juni diesen Jahres
.
"Pentagon in Vorbereitung für die Niederschlagung von Bürger-Ansammlungen

- Sozialwissenschaften werden militarisiert um ´funktionsfähige Werkzeuge´ für die Zielgruppe friedliche Aktivisten und Protestbewegungen zu entwickeln"

mit anderen Worten:
die mögliche Einschränkung der Geldquellen einer kleinen Elite stellt eine ernstzunehmende Bedrohung der USA dar

erstmal sind jetzt auch zwei Menschen, die an einem Protest gegen Fracking teilgenommen hatten, aufgrund des angeblichen Verstosses gegen ein Anti-Terror-Gesetz verhaftet worden
Kommentar ansehen
03.07.2014 16:07 Uhr von Sag_mir_Quando_sag
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"User, die nach den Tools ´Tails´ oder ´Tor´ suchen, werden zudem als Extremisten markiert. " (mozzer)
Wie steht es eigentlich mit Add-Ons, die teilweise anonymisieren?
Kommentar ansehen
03.07.2014 16:11 Uhr von z3us-TM
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
das fängt schon mit dem kneipensterben an..
das internet ist leichter zu überwachen als tausende von kneipen ... wo sich möglicherweise menschen treffen die mit der derzeitigen Regierung nicht einverstanden fühlen. und aus Bequemlichkeit / die anerzogen wurde über ein paar jaaren.
4 kneipen hatte ich hier 197x noch zur wahl.. heute muss ich ein Taxi bestellen um zur nächsten kneipe zu kommen..

in duisburg sehe ich an jeder ecke " Kulturvereine " wie nett !

Sozialverhalten .... ? wer ihn noch nicht kennt, für ein paar euro sollte sich jeder mal den roman "1984" durchlesen. das macht hoffe ich, wach.
Kommentar ansehen
03.07.2014 16:27 Uhr von ROBKAYE
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Na, was habe ich gesagt... die US-Regierung hat in einem Memo sogar "Freiheitsliebende", "Regierungskritiker", "Verfassungsbefürworter" und "Anhänger von Verschwörungstheorien" als Terroristen gebrandmarkt... wie viel braucht es noch, damit die US-Büger endlich raffen, was mit ihrem Land geschieht?

Und nicht nur das... wenn wir nicht obacht geben, wird uns bald das gleiche Schicksal ereilen...

...und Grund dafür ist das Erreichen der von den Eliten gewünschten, faschistisch-sozialistischen "Neuen Weltordnung".

[ nachträglich editiert von ROBKAYE ]
Kommentar ansehen
03.07.2014 16:32 Uhr von ROBKAYE
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@z3us-TM

Zum Thema analysieren von Sozialverhalten habe ich heute erst eine brandaktuelle News rausgebracht:

http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
03.07.2014 16:49 Uhr von DrGonzo87
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hm...ob es sich tatsächlich so verhält, wie die Quelle es darstellt wage ich doch zu bezweifeln. Ich weiß ja nicht, wie viele Millionen Menschen sich in den heutigen Zeiten über Anonymisierungssoftware schlau machen, aber wenn die NSA die alle als Extremisten markieren will, dann gibt es ganz schön was zu tun.
Ich könnte mir aber vorstellen, dass man damit zumindest in einer der ersten Schritte der vielen Rastersuchen der NSA im Netz auffällt.
Ist einerseits nachvollziehbar ("Terroristen würden auch alles tun, um im Netz anonym zu bleiben!") aber dennoch natürlich moralisch abstoßend, dass man sich verdächtig macht, wenn man seine Privatsphäre schützen will.
Kommentar ansehen
03.07.2014 18:55 Uhr von Kemono
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
NWO on its way... - ganz, ganz langsam, so das die Masse es erst merkt, wenn alles zu spät ist. Jeder der das alles für "Verschwöhrungstheorie" hällt, verschließt einfach nur die Augen vor der Realität. Die Generationen nach uns, werden uns alle verfluchen!
Kommentar ansehen
03.07.2014 22:21 Uhr von Floppy77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn die Feinde der Freiheit das sagen, dann ist das fast wie eine Auszeichnung.
Kommentar ansehen
04.07.2014 06:35 Uhr von Bigobelix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Danke, denn ich kannte bisher tails nicht. Habe es gleich runtergeladen und 25 Euro gespendet. Wollte schon immer mal in Kuba Urlaub machen. Mal sehen, ob mich der BND hinfliegt oder die NSA abholt?
Kommentar ansehen
04.07.2014 07:10 Uhr von Stray_Cat
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Robkaye
"Freiheitsliebende" ja echt, voll kriminell
auch wer zu oft atmet, macht sich verdächtig

Robkaye, würdest mal den Link hier einstellen? Danke
Kommentar ansehen
04.07.2014 08:20 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sag ich doch schon immer - vor allem, wer verschlüselt/anonymisiert, macht sich verdächtig.

Mal sehn, wann rauskommt, dass die meisten Anonymisierungs- / Verschlüsselungsserver (über Umwege) von der NSA betrieben werden. *fg*
Kommentar ansehen
04.07.2014 08:39 Uhr von El-Diablo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sehe ich genauso, wer nichts zu verbergen hat, braucht solche Tools nicht.

Wer solche Tools benutzt macht sich verdächtig!!!

Daher fordere ich euch auf mir alle eure Bankdaten bis heute Abend zu übersenden, wer das nicht macht, ist verdächtig und arbeitet vermutlich für die Al-Kaida
Kommentar ansehen
04.07.2014 09:09 Uhr von d0ink
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Perisecor, wir vermissen deine Beitrage! Oder wirst du nicht mehr dafür bezahlt?
Kommentar ansehen
04.07.2014 10:37 Uhr von mayan999
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
jede diktatur ist auf feindbilder angewiesen. und am besten funktioniert dies, wenn sich der "feind" "mitten unter uns" befindet.

ich sage euch, in einer nahen zukunft, wird sich kaum noch einer trauen, öffentlich die NSA, oder auch die USA zu kritisieren. man wird einen zunächst als intolerant bezeichnen, dann als hängengebliebenden nationalisten, dann als hängengebliebenen rassisten und am ende als einen von grund auf bösen terroristen. es könnte sogar noch schlimmer kommen, aber so tief will ich nicht gehen...

aber die geschichte wiederholt sich.- u. ich bin mir sicher, internierungslager gehören nicht der vergangenheit an. sie werden nur optimiert, und sehen anders aus. heute, kommt man nicht ins internierungslager, nein, das internierungslager kommt zu einem nach hause(überwachungsstaat, gläserner bürger - fernsehen, smartphones, kameras, mikrophone etc) ... warum nicht gleich ganze stadtteile als eine art "internierungslager" betrachten und die politik dementsprechend ausrichten ? u ich wette so wirds längst gehandhabt.

man erkennt ja heute schon recht gut -auch in einer so reichen stadt wie hamburg-, wo u wie höherprivilegierte menschen(die im übrigen genau so unfrei sein werden, wie der rest der bevölkerung) wohnen. es werden grenzen gezogen, territorien geschaffen usw. das ist eine schleichende entwicklung, die vor 100, 50, oder auch 20 jahren noch nicht so leicht zu erkennen war. wir entwickeln uns in immer rasanterem tempo hin zu einer zweiklassengesellschaft, ohne das dies verhindert wird. aber dadurch wirds auch offensichtlicher... u. wenn der peak erreicht wird, -das maß voll ist sozusagen-, ist es zuspät, weil dann lösungen für probleme gebraucht werden, die uns selbst zwingen werden, uns dem neu entstehendem system(dem scheinbar kleineren übel) komplett unterzuordnen, um das größere übel(massenmord bzw. krieg, gewaltexzesse etc.) zu vermeiden. es ist eine zwickmühle.


wieso eine kleine gruppe terroristen zum feind machen, wenn man einfach die komplette bevölkerung als feind einstufen kann !?
so wird vieles einfacher.

[ nachträglich editiert von mayan999 ]
Kommentar ansehen
04.07.2014 21:26 Uhr von mcdar
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Krass wie man die dadurch Angst schüren und manipulieren kann, sehr bedrohliche Welt, mit so vielen Tor-Extremisten...die Amis wiederholen sich so oft, dass es auffällt und die Leute schon gähnend weggucken, immer das gleiche Spiel...wenn man es auf Jemanden abgesehen hat...nur diesmal auf alle, Potenziell!

[ nachträglich editiert von mcdar ]
Kommentar ansehen
04.07.2014 21:42 Uhr von mcdar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...wenn NSA eine Person wäre, wäre sie schon längst in einer geschlossenen Abteilung einer Psychiatrie weggesperrt worden, unter anderem wegen Wahnvorstellungen, Paranoia und Gemeingefährdung...
Kommentar ansehen
05.07.2014 09:56 Uhr von limasierra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ey ihr Matschbirnen, wie kommt´s, dass ihr ROBKAYE mittlerweile so feiert? Vor einiger Zeit hat er noch nur minus bekommen.. ROBKAYE du solltest dir Gedanken machen. So mainstreamig wie deine Meinungen geworden sind, können sie eigentlich nur aus Geheimdienst-PR entsprungen sein und nun das führende Meinungsbild einer Frontorganisation sein, die ihrem strategischen Zweck nachkommt, oder glaubst du allen ernstes, dass irgendjemand der medialen Manipulation entfliehen kann?

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?