03.07.14 14:04 Uhr
 6.521
 

China: Neue Wespenart namens "Spinnenwespe" entdeckt

Forscher haben eine neue Spinnenart entdeckt, die in Südost-China lebt und "Spinnenwespe" genannt wird.

Die Wespe verhält sich nach ersten Erkenntnissen sehr aggressiv und schützt ihr Nest durch Körper von toten Ameisen.

Dabei benutzen die weiblichen Vertreter der neu entdeckten Art die toten Ameisenkörper offenbar, um ihr Nest vor unerwünschten Eindringlingen zu schützen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BeforetheRun
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: China, Entdeckung, Wespe, Tierart
Quelle: smh.com.au

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chile: In der Atacamawüste entsteht das weltweit größte optische Teleskop
USA: Mäuse bringen mit künstlichen Eierstöcken aus 3D-Drucker Nachwuchs zur Welt
In 20 Jahren wohl verschwunden: "Titanic"-Wrack wird von Baktereien zerfressen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.07.2014 14:21 Uhr von Jaecko
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Wie jetzt? "... neue Spinnenart entdeckt"... "Die Wespe"...

Ausserdem ist der Name der Wespe nicht "Spinnenwespe", sondern es ist eine neue Form der bereits existierenden und bekannten "Spinnenwespen", zu denen z.B. auch die "Rotschwarze S.W." gehört.
Der neue Name ist "Bone-House Wasp"; ein passend übersetzter deutscher Name könnte "Karner-Wespe" sein
Kommentar ansehen
03.07.2014 14:26 Uhr von Frekos
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Was ist an Karner gleichsetzend?

Bone House = Knochenhaus - Punkt.
Kommentar ansehen
03.07.2014 14:42 Uhr von lucstrike
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
"Dabei benutzen die weinlichen Vertreter...."

Was sind denn weinliche ???
Heimliche, peinliche, kleinliche..... ??

Oder etwa weibliche ;-)

[ nachträglich editiert von lucstrike ]
Kommentar ansehen
03.07.2014 14:49 Uhr von blade31
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Spinnen haben aber 8 Beine
Kommentar ansehen
03.07.2014 15:08 Uhr von Jaecko
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Frekos: "karner" = kürzeres Synonym für Knochenhaus, (Ge-)Beinhaus.
Kommentar ansehen
03.07.2014 15:49 Uhr von damagic
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
sorry aber das news-schreiben übst du bitte nochmal -.-
Kommentar ansehen
03.07.2014 16:12 Uhr von aminosaeure
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
"Die Wespe...schützt ihr Nest durch tote Körper vom Ameisen.

Dabei benutzen...(sie)...die toten Ameisenkörper offenbar, um ihr Nest...zu schützen. "

Redundante Information ;)
Kommentar ansehen
03.07.2014 16:20 Uhr von PrinzAufLinse
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
"Dabei benutzen die weinlichen Vertreter"
Und was benutzen die etwas was fröhlichen Vertreter?
Kommentar ansehen
03.07.2014 18:34 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Jaecko: "Kar(r)ner", in beiden Schreibweisen, war aber in Bayern oft auch der Hausname für Spediteure oder wie auch immer man Leute nannte die damals mit Fuhrwerken Dinge von a nach b brachten. Naja, man nannte sie eben Karner^^ Weiss ich daher, weil meine Ex oft in meinem Beisein das "Karner-Derndl" genannt wurde (und wohl bis heute wird, sowas wird man nicht so einfach los^^), obwohl sie in Wirklichkeit völlig anders heißt.

Ein Haus oder Hofname ist übrigens eine Art Rufname, mit dem meistens der Beruf der Person beschrieben wurde, schliesslich waren und sind nicht alle Dörfler in Bayern Landwirte...
Kommentar ansehen
04.07.2014 09:26 Uhr von Hallominator
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Titel: Neue Wespenart...
News: ... neue Spinnenart...

So viel dazu. Zum Glück haben wir das Foto, um zu wissen, dass es wirklich eine Wespe ist. Eine Spinne mit Flügeln wäre aber auch lustig gewesen.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg-Weingarten: Junger Mann mit Holzpfosten verprügelt
Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?