03.07.14 13:52 Uhr
 125
 

USA: Dürre stellt große Gefahr am 4. Juli dar

Der Westen der USA leidet in Teilen seit Monaten unter einer Dürreperiode. So gab es in der größten Stadt Arizonas seit vier Monaten keinen Regen mehr, während sich der Nachbarstaat New Mexico inmitten einer vier Jahre anhaltenden Dürre befindet.

Ein Problem werden hierbei die Feuerwerke am 4. Juli, dem Tag der Unabhängigkeit, darstellen. Die Gefahr für Brände wird dabei oftmals ignoriert. In einzelnen Landstrichen wird daher das Feuerwerk eingegrenzt oder ganz verboten, in anderen gibt es aber keinerlei Restriktionen.

Arizona hat seine Bestimmungen in diesem Jahr sogar gelockert, während sich die Politik in New Mexiko nicht auf strengere Richtlinien einigen konnte. Juristen indes verlangen von der Politik strengere Regeln, um so Gemeinden entsprechend zu schützen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Starstalker
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: USA, Gefahr, Brand, Dürre, Nationalfeiertag
Quelle: usnews.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schüler geben gefundene 30.000 Euro ab und bekommen Schokolade als Finderlohn
Diese Vornamen finden Männer bei Frauen am attraktivsten
Calgary: Sieben Pinguine in Zoo ertrunken, obwohl sie sehr gute Schwimmer sind

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.07.2014 14:12 Uhr von GulfWars
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
USA, das neue Wüstengebiet?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?