02.07.14 19:52 Uhr
 317
 

USA: Offene Fragen im Fall des durch Taliban entführten US-Soldaten Bergdahl

Im Fall des gegen Kämpfer der Taliban eingetauschten US-Soldaten, Sergeant Bowe Bergdahl, scheint es nach wie vor viele Unklarheiten zu geben. Ehemalige Kameraden Bergdahls, unter anderem der Leiter seiner Einheit, gaben gegenüber Medien an, dass sie bisher nicht zu den Vorkommnissen befragt wurden.

Nach Aussage dieser sei Bergdahl definitiv ein Deserteur, welcher sich unerlaubt von seinem Posten entfernt habe. Sergeant Evan Buetow sagte demnach, dass Bergdahl vor seinem Verschwinden noch Mails nach Hause geschickt habe.

Außerdem sagt er, dass, wenn sich jemand in einer der gefährlichsten Gegenden Afghanistans davon schleichen würde, dann sei das definitiv geplant. Währenddessen wird eine neue Untersuchung eingeleitet, welche startet, sobald Bergdahl wieder eingegliedert wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Starstalker
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Fall, Taliban, US, Soldaten
Quelle: foxnews.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring
AfD bereitet Antrag zur Abschaffung des Rundfunkbeitrags vor