02.07.14 17:47 Uhr
 2.515
 

Archäologen entdecken 200 Jahre alte Flasche Selters am Grund der Ostsee

Polnische Archäologen haben am Grund der Ostsee eine 200 Jahre alte Flasche gefunden. Es stellte sich heraus, dass es sich dabei um eine Flasche deutsches Mineralwasser handelt, eine Flasche Selters um genau zu sein.

Die Flasche wäre in einem guten Zustand und noch immer mit einem Korken verschlossen, heißt es. Hergestellt wurde die Steingutflasche zwischen 1806 und 1830. Das Mineralwasser Selters war sehr beliebt im 19. Jahrhundert und wurde auch für medizinische Zwecke genutzt.

Gefunden wurde die Steingutflasche in einem Schiffswrack in der Danziger Bucht in einer Tiefe von zwölf Metern. Man geht davon aus, dass es eine der ältesten noch verschlossenen und intakten Mineralwasserflaschen der Welt ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Grund, Fund, Flasche, Ostsee, Selters
Quelle: telegraph.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Im Netz: Zwei Venezolaner verbrauchen zu viel Strom für Bitcoin-Mining
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.07.2014 18:58 Uhr von Knutscher
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Hmm .....ob es dafür Pfand gibt !?!??!
Kommentar ansehen
02.07.2014 21:39 Uhr von keineahnung13
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
ob da noch Kohlensäure drin ist^^

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fall Freiburg: Kanzlerin warnt vor pauschaler Verurteilung von Flüchtlingen
Norwegen: Unbekannter ersticht 14-Jährigen und 48-Jährige vor einer Schule
Lukas Podolski sauer auf Serdar Somunco wegen dessen Köln-Kritik


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?