02.07.14 17:20 Uhr
 634
 

USA: Elfjähriger Autist wird aus Gefangenschaft befreit

Polizisten im südkalifornischen Anaheim haben einen elf Jahre alten Jungen aus den Fängen seiner eigenen Familie befreit. Nach ersten Ermittlungen geht man davon aus, dass der autistische Junge über Monate oder gar Jahre in einem Käfig gehalten wurde.

Ein anonymer Hinweis hatte die Polizei auf die Spur gebracht. Ein Polizist sagte, dass der Junge bei Ankunft zwar nicht im Käfig gewesen sei, aber es gibt verschiedene Berichte, die aussagen, dass er zuvor dort eingesperrt wurde.

Laut Polizei sei der Junge in gutem körperlichem Zustand. Er und seine beiden Geschwister im Alter von acht und zehn Jahren wurden aus dem Haus verbracht. Die beiden Elternteile wurden wegen des Verdachts auf Kindesmisshandlung festgenommen.


WebReporter: Starstalker
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Eltern, Käfig, Gefangenschaft, Autist
Quelle: abcnews.go.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Berliner IS-Terrorist und Rapper Denis Cuspert soll getötet worden sein
13 Kinder gefangen gehalten: Kalifornische Eltern plädieren auf "nicht schuldig"
Wien: Hilferuf der Lehrerinnen - kein Respekt von Schülern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Skandal um Skilegende Toni Sailer: Er soll Prostituierte vergewaltigt haben
Köln: Erste Bank in Deutschland bietet Muslimen Konto nach Scharia-Regeln an
Walsrode: Pizzabote begegnet mitten in der Innenstadt einem Wolf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?