02.07.14 16:21 Uhr
 211
 

Ursula von der Leyen will Kampf-Drohnen nun nicht kaufen, sondern leasen

Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen will Kampfdrohnen nun nur leasen. Ob die Drohnen irgendwann gekauft werden sollen, wurde von der Ministerin offen gelassen.

Die Bundeswehr hat bislang erst eine unbemannte Drohne eingesetzt. Beim Einsatz in Afghanistan wurde eine von Israel gemietete Heron-Drohne genutzt. Diese kann Feinde ausspähen aber keine Angriffe durchführen.

Ursula von der Leyen hat den Kauf der Drohnen auf unbestimmte Zeit nach hinten verschoben. Dabei nahm die Ministerin wohl Rücksicht auf den Koalitionspartner SPD, der den Kauf von Drohnen als unsinnig ansieht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Kampf, Drohne, Ursula von der Leyen
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ursula von der Leyen kritisiert Political Correctness
Ursula von der Leyen warnt Donald Trump vor Zugeständnissen an Russland
Ursula von der Leyen musste vor Amtsantritt erstmal Verteidigungsministerium googeln

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.07.2014 16:44 Uhr von Allmightyrandom
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Warum nur wählen alle SPD, CDU und die Grünen?
Kommentar ansehen
02.07.2014 16:44 Uhr von PakToh
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Achsooooo - na dann ist doch alles in Butter!

Ich hatte schon Angst wir wollen die Eisnetzen, aber wenn wir die nur leasen, also lagern wollen, dann ist alles in Butter!

Sollten wir mit usneren Rüstugnsexporten auch so machen: Wir werden dann Leasinggeber und vor Lieferung wird eine Meldung an die UNO gemacht, die dann bis zur Versendung gerüft, ob die Waffen schon wieder eingesammelt werden - spart uns dann den Versand und wir können sie "wie neu" den nächsten Kunden anbieten!

So könnte man einen Leopard2 an mehrere Kunden verkaufen und weil er nicht exportiert wird tun sich sogar ganz neue Märkte auf!
blöd wäre, wenn wir den nachweißlich verschrotten müßten, aber dann macht Hornbach noch ein paar neue Hämmer und alles ist in Butter...
Kommentar ansehen
02.07.2014 16:51 Uhr von yeah87
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Ich bin nicht schuld ich wähle die linken aber auch dafür wirds viele Kritiken geben.
Kommentar ansehen
02.07.2014 17:36 Uhr von Knutscher
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Könnte man nicht vdL leasen ???

Dann könnten wir sie wenigstens nach zwei Jahren gegen ein anderes Modell tauschen.

[ nachträglich editiert von Knutscher ]
Kommentar ansehen
03.07.2014 12:44 Uhr von Krawallbruder
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die ist doch besoffen die Alte.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ursula von der Leyen kritisiert Political Correctness
Ursula von der Leyen warnt Donald Trump vor Zugeständnissen an Russland
Ursula von der Leyen musste vor Amtsantritt erstmal Verteidigungsministerium googeln


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?