02.07.14 11:36 Uhr
 296
 

USA: Soldaten an der Elite-Universität Yale

Die Schüler einer Klasse an der besten Universität der Welt sehen nur auf den ersten Blick aus wie normale Studenten. In Wahrheit handelt es sich bei ihnen um ehemalige oder aktive Soldaten, welche an einem besonderen Aufbauprogramm teilnehmen.

Das "Warrior-Scholar-Projekt" hat es sich zum Ziel gesetzt verdienten Soldaten des Militärs bessere Chancen für die Zeit nach ihrer aktiven Karriere zu bieten. Viele der Teilnehmer haben ihre Träume bezüglich eines Universitätsabschlusses früh begraben müssen.

Über das Projekt sollen die Teilnehmer wieder eine Chance auf einen Abschluss erhalten. Dabei orientiert sich dieses an der militärischen Laufbahn der Teilnehmer, indem es auf Drill und Disziplin setzt. Ein Fachbereich nennt sich z.B. "ninja reading", wo schnelles Lesen und Verstehen gelehrt wird.


WebReporter: Starstalker
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: USA, Universität, Elite, Soldaten
Quelle: usnews.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück
Studie: Flüchtlinge sehnen sich nach Arbeit und Freunden in Deutschland
Experten: Vorzeitig weihnachtlich zu dekorieren macht glücklich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück
Indonesien: Schlange im Zug mit bloßen Händen getötet
HIV: Kein Rückgang bei Neuinfektionen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?