02.07.14 11:32 Uhr
 4.767
 

USA: Fußballschiedsrichter stirbt nach Schlag eines Spielers

John B. wollte gerade einen Fußballspieler vom Feld schicken, als dieser ihm einen Schlag gegen den Kopf verpasste. Der Schiedsrichter fiel nach hinten auf den Boden und schlug mit dem Kopf auf.

Der 44-jährige Schiedsrichter wurde am letzten Sonntag in einem Park in Livonia in der Nähe von Detroit attackiert. Er starb am gestrigen Dienstag im Krankenhaus. Er lässt eine Ehefrau und zwei Söhne zurück.

Die Behörden erklären, Baseel Abdul-Amir S. habe ausgeholt, als der Schiedsrichter dabei war, ihm die Rote Karte zu zeigen. Der Angreifer ist 36 Jahre alt und hat sich am letzten Montag selbst bei der Polizei gestellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Schlag, Schiedsrichter
Quelle: news.sky.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Angreifer war Flüchtling
Hamburg: Mann sticht im Supermarkt wahllos auf Kunden ein - ein Toter
Hamburg: Mann attackiert Supermarktkunden mit Küchenmesser - Ein Toter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.07.2014 12:29 Uhr von MrMatze
 
+11 | -8
 
ANZEIGEN
Was für eine grottig geschriebene News...
Kommentar ansehen
02.07.2014 12:52 Uhr von ted1405
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
@Sijamboi:

Auch wenn ich Dir im Kern zustimmen mag ... Die Anzahl eingelieferterten Shortnews ist wohl eher kein Kriterium für die persönlichen Qualitäten im Umgang und Verständnis der deutschen Sprache.

Prinzipiell ist die News okay, allerdings ist es etwas irritierend, dass das "wo/wann" im zweiten Absatz etwas "dazwischen gemogelt" wirkt. Kurzzeitig vermittelt das den Eindruck eines zweiten, unabhängigen Angriffs.
Kommentar ansehen
02.07.2014 14:03 Uhr von langweiler48
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Hier ist nicht nur der Autor etwas verwirrt, anscheinend auch der Checker.

Die News ist nicht in Ordnung, wie es @ted1405 herunterspielen will.
Kommentar ansehen
02.07.2014 15:15 Uhr von HumancentiPad
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Naja die News hätte etwas besser formuliert werden können, stimmt.

Aber wenn jemand selber nix einreicht kann er über solche Lap­pa­lien ja wohl hinweg sehen.
Hier wird auch nix heruntergespielt.

Die News hätte besser sein können, das wars.
Kommentar ansehen
02.07.2014 15:15 Uhr von Gorli
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@The_Insaint:

"Außerdem, was soll die blöde Auflistung zuvor bedeuten? Bisserl sinnlos ... "

Die hat zu bedeuten dass er doch mal versuchen kann einen Shortie zu schreiben. Das ist nämlich nicht so trivial wie man denkt, wie ich auch feststellen musste...
Kommentar ansehen
02.07.2014 15:35 Uhr von MrMatze
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Textgliederung lernt man tatsächlich schon in der Grundschule.

Einen derart kompakten Text mit eigenen Worten weider zu geben, ist nun wirklich nicht schwer.
Vill. sollte man sich seine News vor dem Abgeben auch einfach mal durchlesen.
Dann müsste einem so etwas auch selbst auffallen.
Kommentar ansehen
02.07.2014 19:03 Uhr von magnificus
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Es ist ein Jammer,
dass die Besserwisser zwar alles besser wissen,
aber nichts besser machen...
Ernst Ferstl
Kommentar ansehen
02.07.2014 19:34 Uhr von natural777flavor
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
R.I.P
Kommentar ansehen
02.07.2014 21:03 Uhr von magnificus
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Dann hör doch auf damit, und alles wird gut.
Kommentar ansehen
03.07.2014 09:30 Uhr von magnificus
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Auf keinen Fall. Dann haben die Kleingeister ja nix mehr zu meckern.
Kommentar ansehen
03.07.2014 11:01 Uhr von Holzmichel
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Sehr erschreckend, dass es immer wieder Leute gibt, die ständig auf Gewalt gebürstet sind und glauben, alle Probleme mit Prügel und Schlägen klären zu können! Der Schlägerkeks sollte zudem sicher nicht grundlos vom Platz gestellt werden, sondern hatte das durch unsportliche Spielweise selbst zu verantworten.
Hoffentlich wird ER nun über viele Jahre eingeknastet, dort kann ER dann mit den schweren Jungs im Knasthof Fußball spielen.
Kommentar ansehen
03.07.2014 14:08 Uhr von Prachtmops
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na der hat ja nen schlag drauf... wo der hinhaut wächst scheinbar wirklich kein gras mehr.

spaß beiseite...

ich würde den täter nicht zu hart anfahren, denn mit einem einzelnen faustschlag kann man keine tötungsabsicht unterstellen.
das opfer ist scheinbar unglücklich nach dem faustschlag gefallen , und sowas nennt man dann körperverletzung mit todesfolge.

eine absicht, also mord kann man dem täter nicht unterstellen.

zumal wir gar nicht wissen ob der täter nicht selber jetzt gewissensbisse hat,da es vielleicht einfach eine kurzschlußreaktion war. es soll ja auch noch menschen geben die ein gewissen haben ;)
Kommentar ansehen
03.07.2014 18:38 Uhr von magnificus
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ohhhhhhhh, jetzt auf die Tour? Du bist die Antwort!


Schätzen. Draus besteht dein Leben? Kein Wunder also.....was du hier absonderst!

P.S. gar nicht wird gar nicht zusammen geschrieben.

Bevor du also andere kleingeistig zurecht weisen willst, arbeite an dir selbst.

[ nachträglich editiert von magnificus ]
Kommentar ansehen
04.07.2014 13:30 Uhr von magnificus
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Der auch noch.

Mir ist die Rechtschreibung anderer egal. Nur wenn ich dumm angemacht werde, sag ich auch was.
Deshalb ist das auch kein Scheiß.
Steht überall.

So humorlos?

[ nachträglich editiert von magnificus ]

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Präsident Donald Trump legt Polizisten mehr Gewalt nah
New York: Eisdiele verkauft Eisbecher mit Heuschrecken
Hamburg: Angreifer war Flüchtling


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?