02.07.14 11:19 Uhr
 1.954
 

Fußball/Borussia Dortmund: Hans-Joachim Watzke reagiert auf Kritik an Ciro Immobile

Der Auftritt der Italiener bei der Fußball-WM und dessen Folgen hat nun auch Hans-Joachim Watzke von Borussia Dortmund zu einer Reaktion veranlasst. Grund war die Kritik, die sich der neue BVB-Spieler Ciro Immobile nach schlechten WM-Leistungen durch italienische Medien ausgesetzt sieht.

Die italienischen Medien scheinen in Immobile einen der Gründe für das verpasste Achtelfinale zu sehen. Nach einer schwachen Leistung in der Gruppenphase wurde der BVB-Neuzugang unter anderem als "Stürmer vom Dorf" bezeichnet. Die gezeigte Leistung sei zudem "unerträglich".

Watzke kritisiert nun die Medienberichte. Seiner Meinung nach hatte Immobile gar nicht die Möglichkeit, sich in den Spielen zu beweisen. Er sieht in dem 24-jährigen Nationalspieler viel mehr die Zukunft der Azzurri.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: derNameIstProgramm
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Kritik, Dortmund, Borussia Dortmund, Ciro Immobile
Quelle: sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Sprint-Star Usain Bolt trainiert demnächst mit Borussia Dortmund
Fußball/Bundesliga: HSV mit deftiger Heimniederlage gegen Borussia Dortmund
Fußball: BVB verweigert Matthias Ginter Wechsel zum VfL Wolfsburg

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.07.2014 11:28 Uhr von Atze2
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
muss er ja sagen, Watzke kann ja nicht hergehen und sagen Immobile wäre ein Fehleinkauf
Kommentar ansehen
02.07.2014 12:10 Uhr von Allmightyrandom
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Das waren drei Spiele...

Da kann man auch nur sagen dass er 270 Minuten nicht überzeugt hat... warum auch immer.

Wenn er in der BuLi 10 Spiele braucht um "anzukommen" und dann gut spielt ist auch alles bestens! Schneller gehts net...
Kommentar ansehen
02.07.2014 13:00 Uhr von FredDurst82
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
wieso sollte er überhaupt sagen, dass er n Fehleinkauf ist?
Er hat noch kein einziges Spiel fürn BVB absolviert, nur weiler ne schlechte WM gespielt hat, hat das nix zu sagen - ganz Italien war halt scheiße.
Kommentar ansehen
02.07.2014 14:23 Uhr von usambara
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Torschützenkönig der 2. ital. Liga, ein Jahr später Torschützenkönig der 1. Liga - so ein Aufstieg gibt es nicht oft.
Er ist ein Super-Konterspieler- einer der sich nicht vorne rein stellen mag.
Kommentar ansehen
02.07.2014 17:04 Uhr von JohnDoe_Eleven
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Dann sollten diese Journalisten sich nicht die Spiele der Deutschen Mannschaft anschauen.. da könnten die Kommentare noch mieser ausfallen :-/
Kommentar ansehen
02.07.2014 22:39 Uhr von TeKILLA100101
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@JohnDoe_Eleven

Weil Müller erst 4 Tore hat oder weil wir erst im Viertelfinale sind und die Italiener schon in der Vorrunde raus? Erkläre es bitte, ich such den Sinn deiner Aussage...
Kommentar ansehen
05.07.2014 07:56 Uhr von Karlchenfan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Selbst als spielender Stürmer bist du auf deine Mannschaft angewiesen,bekommst du keine Anspiele oder wie geschehen,dein Sturmpartner glänzt durch Lustlosigkeit und versteckt sich,dann kannst du gar nicht gut aussehen.Pirlo-Ballotelli hat in der Vorrunde nur ein einziges Mal funktioniert,Pirlo-Immobile fand überhaupt nicht statt.
Italien hat in bester Riegel Rudi Manier agiert und auf den einen Moment gelauert,wo man dann zugeschlagen hätte,wenn der Gegner das nicht zuläßt und man keine B Strategie zur Hand hat,ist man halt auf dem Weg nach Hause.
Beim BvB gibt es ja schon den einen oder anderen,der in der Lage ist,´nen Stürmer in Szene zu setzen,Lewa hat auch nicht alle Dinger alleine rausgezaubert.
Wenn die Mannschaft in der Lage ist,Immobile Freiräume zu erspielen,wird der seine Buden auch machen,´n total Blinder scheint der ja nicht zu sein,bei seiner Vita.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Sprint-Star Usain Bolt trainiert demnächst mit Borussia Dortmund
Fußball/Bundesliga: HSV mit deftiger Heimniederlage gegen Borussia Dortmund
Fußball: BVB verweigert Matthias Ginter Wechsel zum VfL Wolfsburg


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?