02.07.14 09:51 Uhr
 159
 

Yeti-Haare waren von anderen Tieren - Zweifel bleiben

Angebliche Haar-Spuren vom sagenumwobenem Yeti wurden nun von einem Anthropologen untersucht, was zu Tage förderte, dass diese mit dem DNA-Material von Ziegen und Bären übereinstimmen.

Allerdings bleiben Zweifel, da die Haar-Spuren eine Übereinstimmung mit einem 40.000 Jahre alten Vorgänger des Eisbärs übereinstimmen.

Zudem berichten immer wieder Zeugen davon, den Yeti gesehen habe zu wollen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ZZank
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Zweifel, Haare, Yeti
Quelle: focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Größter Dinosaurierfußstapfen der Welt entdeckt
Elite-Uni Harvard denkt, dass sie den nächsten Albert Einstein gefunden hat
Dortmund: Studiengang "Flüchtlingshilfe" ins Leben gerufen