02.07.14 09:33 Uhr
 356
 

Browser-Vergleich: Chrome legt im Juni kräftig zu - Mozillas Firefox stürzt ab

Der Internet Explorer ist bei den Nutzern im Internet auch im Juni der beliebteste Browser. Er hatte einen Marktanteil von 58,38 Prozent und konnte so gegenüber dem Vormonat um 0,21 Prozent zulegen.

Der Kampf um die Plätze nach dem Internet Explorer scheint nun auch entschieden zu sein. Gab es lange Zeit eine Kopf an Kopf rennen zwischen Googles Browser Chrome und Mozillas Firefox, sieht man jetzt Chrome klar auf Platz Zwei.

Der Marktanteil des Google-Browsers stieg kräftig von 17,73 im Mai auf 19,34 Prozent im Juni an. Ein Gewinn von 1,61 Prozent kann man bei den Browsern schon als sehr kräftig bezeichnen. Der Firefox musste hingegen ordentlich Federn lassen. Der Marktanteil fiel von 16,81 auf 15,54 Prozent.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Vergleich, Browser, Firefox, Chrome, Juni
Quelle: winfuture.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Star Wars Battlefront 2 - Größer und besser
Amazon Prime fügt HBO und Cinemax zu seinem Streaming-Dienst hinzu
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.07.2014 09:41 Uhr von Maverick Zero
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
An dieser Stelle muss man sich überlegen:
Der Internet Exploder ist seit Jahr und Tag vorinstalliert auf jeder Windows Kiste. Der Otto-Normalsterbliche weiss oftmals gar nicht, dass es da Alternativen gibt. Dort gilt: "IE = Internet"

Selbiges Spiel gilt für Googles Chrome auf Android-Geräten.

Ungeachtet dessen fällt Firefox seit einer Weile immer wieder negativ auf. Sei es durch immens hohen Speicherverbrauch in der einen Version oder ein umstrittenes Umkrempeln des Designs auf das der Konkurrenz in einer anderen Version. Oder das generelle Updategebahren, welches eine Major-Version nach der anderen raushaut.
Kommentar ansehen
02.07.2014 14:23 Uhr von Momortui
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Mozillas Firefox stürzt ab - genau das ist sein Problem - er macht es zu oft und zu regelmäßig.
Nur die Tatsache das er mir vom Handling her noch am Meisten zusagt hat mich bisher an ihm festhalten lassen.
Kommentar ansehen
03.07.2014 09:24 Uhr von Testboy007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich weiss ja nicht, was ihr mit eurem FF macht, aber 1 Crash in 3 Monaten ist nichtmal der Erwähnung wert und schnell ist er allemal
Kommentar ansehen
03.07.2014 13:13 Uhr von ot1702
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei mir macht der FF keine Probleme, weder unter Win 7 , 8 noch unter Linux. Auserdem ist es doch jeden selbst überlassen welchen Browser er nimmt. Alle haben irgenwo ihre Schwächen und Vorzüge. Ich z.B. nutze zur Zeit IE, FF, und Chrome je nachdem was ich machen will. Früher war noch Opera mit im Bunde.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Anklage gegen syrischen Flüchtling wegen Terrorverdachts
Im Netz: Zwei Venezolaner verbrauchen zu viel Strom für Bitcoin-Mining
Jesus war ein halb Asiate halb Afrikaner


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?