02.07.14 09:29 Uhr
 803
 

Taiwan: Lebenslängliche Haft für Mann, der den Kopf seiner Schwester einpökelte

Der 38-jährige Chen Chia-fu wurde im März vergangenen Jahres wegen der Ermordung seiner 36 Jahre alten Schwester verhaftet. Er wurde angeklagt, sie enthauptet und anschließend ihren Kopf in einer Salzlake eingelegt zu haben.

Vorher schloss Chen noch vier Lebensversicherungen auf seine Schwester ab. Das eingepökelte Haupt der 36-Jährigen wurde in einer öffentlichen Toilette in der Nähe eines Tempels gefunden. Eine Notiz, auf der um ein angemessenes Begräbnis gebeten wurde, führte die Polizei zu dem Kopf.

Der Körper des Opfers war bisher noch nicht aufzufinden. Chen wurde aufgrund von Überwachungsvideos identifiziert. Der Todesstrafe entging er nur, da der Richter mildernde Umstände für das gewalttätige und psychisch gestörte Umfeld innerhalb seiner Familie anerkannte.


WebReporter: montolui
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Kopf, Schwester, Taiwan, Lebenslänglich
Quelle: straitstimes.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zwei Tote bei Hotelbrand in Prag
Münchner Amoklauf: Waffenhändler zu sieben Jahren Haft verurteilt
Bonn: Mann nach Messerstich in den Bauch in Lebensgefahr

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.07.2014 10:51 Uhr von Rex8
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
In Taiwan gibt es keine Todestrafe, einer der Gründe weshalb der Staat Taiwan auch unabhängig von China sein will.
Kommentar ansehen
02.07.2014 11:42 Uhr von montolui
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
http://www.faz.net/...
Erst informieren,dann kommentieren...
Die Todesstrafe gibt es in Taiwan sehr wohl...
Kommentar ansehen
02.07.2014 14:30 Uhr von langweiler48
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
#Rex8 ......

wie kannst du hier solch eine Behauptung aufstellen? In Taiwan gibt es sehr wohl die Todesstrafe und die Bevölkerung steht auch hinter dieser Bestrafung.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord
Ski-Alpin: Deutscher Sieg in Kitzbühel - Dreßen gewinnt Abfahrt auf der Streif
Für 2 Tage gibt es das iPhone X für nur 1 Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?