01.07.14 18:08 Uhr
 374
 

Sylt: Gemeinde verbietet evangelisch-freikirchlicher Gemeinde Jugendarbeit

Die evangelisch-freikirchliche Gemeinde darf in der Gemeinde Sylt keine Jugendarbeit mehr auf Kinderspielplätzen durchführen. Der Jugendausschuss der Gemeinde Sylt hat dies in einer nicht öffentlichen Sitzung beschlossen.

Grund für den Beschluss ist, dass Gemeindevertreter Andreas Eck den King´s Kids, die mit der evangelisch-freikirchlichen Gemeinde kooperieren, vorwirft, dass diese ihre Jugendarbeit mit Missionsarbeit verknüpfen. Andreas Koesling von King´s Kids äußerte aber, dass überkonfessionell gearbeitet würde.

"Seit 34 Jahren gibt es diese Spielplatzarbeit auf Sylt, das Konzept für den Zirkuswagen haben wir mit der Gemeinde zusammen erarbeitet - und nun werden wir durch diesen Beschluss verurteilt, ohne überhaupt angehört worden zu sein", so Koesling.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gemeinde, Sylt, Freikirche
Quelle: shz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederrhein: Möglicherweise bewaffneter Psychiatrie-Insasse geflohen
Brand am Flughafen Berlin-Schönefeld
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.07.2014 18:18 Uhr von Darkness2013
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Tja was solls solln doch die Sylter am dreck ersticken oder die Asylbewerber dazu bringen das die endlich maln Handschlag tun.
Kommentar ansehen
01.07.2014 20:43 Uhr von das_leben_ist_schoen
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Was habt ihr denn geraucht?
Was hat der Islam damit zu tun?
Kommentar ansehen
01.07.2014 21:25 Uhr von dragon08
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@Darkness2013 ,@wiederwaslos , geht mal zu Fielmann oder so , auf alle Fälle würde Ich einen Optiker des Vertrauens empfehlen.

Weder in der News noch in der Quelle steht was von
Islam
Muslim
Asylbewerber


[ nachträglich editiert von dragon08 ]
Kommentar ansehen
06.07.2014 22:19 Uhr von mcdar
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
...tja, vielleicht wird die allgemeine Christenverfolgung damit assoziiert, die auf der Welt gerade stadtfindet und in Europa, in Sylt, gerade eingeführt wird (oder nicht)...da brauchen sich nur ein paar (unter Absprache) öffentliche zu beschweren und schon gibt es eine Mehrheit usw...

[ nachträglich editiert von mcdar ]

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederrhein: Möglicherweise bewaffneter Psychiatrie-Insasse geflohen
Brand am Flughafen Berlin-Schönefeld
Brüssel: Donald Trump schubst Regierungschef arrogant zur Seite


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?