01.07.14 17:30 Uhr
 209
 

Nach 22 Jahren verliert RTL wegen Fußball-WM erstmals Marktführung

Der Fernsehsender RTL ist zum ersten Mal seit 22 Jahren nicht mehr Marktführer.

Grund dafür ist die derzeit stattfindende Fußball-WM, die von den öffentlich-rechtlichen Sendern übertragen wird.

Bei früheren Weltmeisterschaften musste RTL keine derartig großen Einbrüche verkraften. Neuer Marktführer ist nun das ZDF mit 14,5 Prozent Marktanteil.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Fußball, WM, RTL, ARD, ZDF, Quote
Quelle: dwdl.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

David Duchovnys neue Freundin ist 33 Jahre jünger als er
Sophia Thomalla verteidigt umstrittenes Bild: Halbnackt an Kreuz hängend
#metoo-Debatte: Sophie Thomalla schimpft auf angebliche "Femi-Nazis"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.07.2014 18:24 Uhr von das_leben_ist_schoen
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Krass.
Nicht das RTL die Marktführerschaft verliert, mich wundert mehr das sie diese so langen hatten.

Was senden die denn, das man mit unter 2 Promille schauen kann?
Kommentar ansehen
02.07.2014 12:04 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ach, RTL war mal Marktführer?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kongo: Lebenslang für Ex-Milizionäre wegen Massenvergewaltigungen von Kindern
Australien sucht Agenten über Online-Text
Deutschland holt abgeschobenen Flüchtling zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?