01.07.14 12:51 Uhr
 439
 

Fußball WM: Arjen Robben verärgert über Kritik nach seinem Sorry wegen Schwalbe

Der niederländische Nationalspieler Arjen Robben hat sich für seine Schwalbe bei dem WM-Spiel gegen Mexiko entschuldigt (ShortNews berichtete).

Dennoch hagelte es danach weiter Kritik und Spott für den FC Bayern-München-Spieler, der nun darüber verärgert ist.

"Es ist ärgerlich, weil ich gestern in einem Interview nach dem Spiel sehr ehrlich war. Vielleicht wird man manchmal für seine Ehrlichkeit bestraft, aber ich bin immer lieber ehrlich", so Robben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Fußball, WM, Kritik, Fußball-WM, Arjen Robben, Schwalbe
Quelle: n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Arjen Robben zeigt sich "erschrocken" über Zustand der Niederlande
Fußball: Arjen Robben beleidigt über Auswechslung - "Ich war aber etwas sauer"
Fußball: FC Bayern muss sechs Wochen auf Arjen Robben verzichten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.07.2014 14:00 Uhr von Peacem4ker
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Ehrlich? Ehrlich wäre es, nach einem zu Unrecht gepfiffenen Elfmeter (der gegen Mexiko war allerdings berechtigt) direkt zu sagen, dass es keiner war.... Wenn er das in Zukunft tut, dann kann man darüber reden ob man ihn lobt... aber wenn er noch einen Elfmeter für ne Schwalbe bekommt, dann sind dass hier nichts anderes als leere worte und die Kritik absolut berechtigt.... ein ehrlicher Mensch ist nicht einer, der Betrug zugibt, sondern der ihn gar nicht erst begeht...
Kommentar ansehen
01.07.2014 14:33 Uhr von Darkman149
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ich halte es für sehr wichtig hier zu erwähnen, dass Robben sich für eine Schwalbe in der ersten Halbzeit entschuldigt hat und keinesfalls für die Schwalbe, die zum Elfmeter in der Nachspielzeit und dem Sieg über Mexiko führte. Insofern sollte sich jeder selbst ein Bild davon machen wie viel diese Entschuldigung wirklich wert ist.
Kommentar ansehen
01.07.2014 15:34 Uhr von Biblio
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es gibt auch Leute, die antworten einfach nicht, wenn sie etwas gefragt werden ...
Kommentar ansehen
01.07.2014 16:18 Uhr von Borgir
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Die Schwalbe hatte keinerlei Folgen. Es hat schon sehr viel schlimmere Situationen gegeben. Von daher Ball flach halten. Unsportlich war das, aber nicht spielentscheidend.
Kommentar ansehen
02.07.2014 12:24 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja was hat er denn gedacht. Das ihn jeder mag ?
Er spielt bei den FC Bauern. Das sagt doch schon alles.
Kommentar ansehen
02.07.2014 12:29 Uhr von BIG Show
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
genau enny .. einer von den lächerlichen Bayern und wundert sich das er unbeliebt ist ... dieses unsportliche unfaire verhalten hat er bestimmt bei den Bayern gelernt .. da wo nichts mit rechten dingen zugeht .. Hauptsache die freuen sich noch so unsportlich ein mindestens gleichwertiges Team rausgeworfen zu haben ..

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Arjen Robben zeigt sich "erschrocken" über Zustand der Niederlande
Fußball: Arjen Robben beleidigt über Auswechslung - "Ich war aber etwas sauer"
Fußball: FC Bayern muss sechs Wochen auf Arjen Robben verzichten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?