01.07.14 12:33 Uhr
 1.420
 

England: Mann betrat Bank, hinterließ sein "großes Geschäft" und ging wieder

In einer Bank in Andover (England) standen mehrere Kunden in einer Schlange, einem Mann, der die Filiale betrat, wurde zunächst wenig Beachtung geschenkt.

Einer der Kunden bemerkte plötzlich einen unverwechselbaren, faulen Geruch. Er schaute sich um und bemerkte, dass der Mann, der Mitte 40 gewesen sein soll, an vielen Stellen der Bank sein "großes Geschäft" hinterließ.

Er machte einen ruhigen Eindruck, sein Gesichtsausdruck soll allerdings wütend gewesen sein. Nachdem er sein Werk beendet hatte verließ er in aller Seelenruhe die Bank, diese wurde daraufhin von Mitarbeitern geschlossen, um sauber zu machen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, England, Bank, Geschäft