01.07.14 12:33 Uhr
 1.421
 

England: Mann betrat Bank, hinterließ sein "großes Geschäft" und ging wieder

In einer Bank in Andover (England) standen mehrere Kunden in einer Schlange, einem Mann, der die Filiale betrat, wurde zunächst wenig Beachtung geschenkt.

Einer der Kunden bemerkte plötzlich einen unverwechselbaren, faulen Geruch. Er schaute sich um und bemerkte, dass der Mann, der Mitte 40 gewesen sein soll, an vielen Stellen der Bank sein "großes Geschäft" hinterließ.

Er machte einen ruhigen Eindruck, sein Gesichtsausdruck soll allerdings wütend gewesen sein. Nachdem er sein Werk beendet hatte verließ er in aller Seelenruhe die Bank, diese wurde daraufhin von Mitarbeitern geschlossen, um sauber zu machen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, England, Bank, Geschäft
Quelle: mirror.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen Düsseldorf: Frau muss dringend aufs Klo und parkt mit Smart in Terminal
Dieses Gadget sammelt Sperma aus der Vagina
Mecklenburg-Vorpommern: BH rettet Frau vor Waffenprojektil eines Jägers

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.07.2014 12:39 Uhr von lucstrike
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Frei nach dem Motto, ich scheiß aufs Geld, lol wtf
Kommentar ansehen
01.07.2014 13:34 Uhr von alex070
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Seine Annahme es würde sich bei einer Bank um ein Scheisshaus handeln ist vielleicht garnicht so weit hergeholt.
Kommentar ansehen
01.07.2014 14:06 Uhr von ThomasHambrecht
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
In der Bank ist man das gewohnt - die machen den ganzen Tag nichts anderes.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?