01.07.14 10:56 Uhr
 324
 

Fußball-WM: Shkodran Mustafi fällt wegen Muskelbündelriss für Turnier aus

Beim gestrigen Achtelfinalspiel gegen Algerien hat sich der deutsche Nationalspieler Shkodran Mustafi einen Muskelbündelriss zugezogen.

Damit wird der Abwehrspieler für das gesamte Turnier ausfallen.

"Er wird uns wohl für den weiteren Turnierverlauf nicht mehr zur Verfügung stehen", bestätigte Bundestrainer Joachim Löw.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, WM, Turnier, Fußball-WM
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Turner-Arzt gesteht siebenfachen sexuellen Missbrauch
Auch Turn-Olympiasiegerin Gabrielle Douglas von Team-Arzt sexuell missbraucht
Uli Hoeneß lästert: "Handball ist international wirtschaftlich nichts wert"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.07.2014 11:11 Uhr von Major_Sepp
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Da kann man als Fan nur erleichtert sein! Ich hätte Löw zu getraut noch weiter auf diesen Totalausfall zu setzen...
Kommentar ansehen
01.07.2014 11:27 Uhr von Major_Sepp
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
B. Sonders

Ich nehme an du hast das Spiel gestern nicht gesehen was?
Kommentar ansehen
01.07.2014 11:28 Uhr von der_grosse_mumpitz
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Ein guter Anfang!
Jetzt noch Boateng und Khedira weg und wir hätten eine echte Chance...

[ nachträglich editiert von der_grosse_mumpitz ]
Kommentar ansehen
01.07.2014 11:33 Uhr von usambara
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
In Italien hat man sich schon gewundert, das Löw ihn mit nimmt...er ist aber auch erst 21!
Kommentar ansehen
01.07.2014 15:03 Uhr von JustMe27
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ja zum Glück, der Junge kann nichts!
Kommentar ansehen
02.07.2014 12:25 Uhr von BIG Show
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der ist auch keiner für die Nationalmannschaft .. bin selten froh wenn man von Verletzungen bei den Spielern hört außer sie tragen das Bayern Trikot :-D

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bewährungsstrafe für Therapeut: Handeloh-Prozess um Massenrausch
Papua-Neuguinea: Polizei räumt Flüchtlingslager auf Manus
Nach Jamaika-Aus: Steinmeier empfängt Schulz - Doch große Koalition?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?