01.07.14 10:35 Uhr
 404
 

Scientology in Berlin auf dem Abstellgleis

Die Psycho-Sekte, die im Januar 2007 eine Zentrale in Berlin eröffnet hat, verliert laut Verfassungsschutz immer mehr an Boden in der Hauptstadt. Trotz intensiver Werbekampagnen wie tägliche "Tag der offenen Türen" oder Anti-Drogen-Aufklärung halten die Menschen Abstand von der Sekte.

Kostenlose Verteilungen von L. Ron Hubbard-Büchern an Bibliotheken enden darin, dass sie kostenpflichtig zurückgeschickt werden. Dennoch bleiben die 130 Anhänger in Berlin, wie Scientology selbst gefährlich. Kritiker werden mit Flyern erbarmungslos diffamiert.

Erfolg hingegen haben in Berlin Linksextremisten und Salafisten. Stabil ist die Neonazi-Szene mit 1.380 Mitgliedern, dies gibt der Verfassungsschutzbericht mit Zahlen und Fakten zu Extremisten bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: XenuLovesYou
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Berlin, Scientology, Salafist
Quelle: bz-berlin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesfinanzminister Schäuble verspricht Steuersenkung nach der Wahl 2017
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.07.2014 10:52 Uhr von COB-Vyrus
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Was für eine Geldverschwendung...

Solch ein Gebäude, welches noch nicht einmal Miscavige und Gang unterhalten, für 130 Leute die Kirche/Firma spielen wollen.

Goldig irgendwie...

An der Berliner Bude steht ohnehin bald "Zu vermieten" dran.
Kommentar ansehen
01.07.2014 10:55 Uhr von Maverick Zero
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Scientologen vertreiben, Gebäude besetzen und weltgrößte Carrerabahn über mehrere Stockwerke aufbauen.
In den Keller kommt ein Puff.
Kommentar ansehen
01.07.2014 11:04 Uhr von Maverick Zero
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Sage ich doch schon seit längerem. Je mehr Bullshit diese Vollhonks von sich geben, desto besser :-)

Die demontieren sich von ganz alleine. Sehr nett.
Kommentar ansehen
01.07.2014 11:06 Uhr von COB-Vyrus
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@ Maverick Zero

Scientologen vertreiben, Gebäude besetzen und weltgrößte Carrerabahn über mehrere Stockwerke aufbauen.
In den Keller kommt ein Puff.

@ B.Sonders

Sabine Weber und ihr tragikomischer Sidekick Robin Boeck haben geschafft, woran zahllose Sektenbeauftragte und Verfassungsschützer zuvor gescheitert sind.


LOL...herrlich!!! :D
Kommentar ansehen
01.07.2014 13:38 Uhr von XenuLovesYou
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Huch, es ist 13:35 und jedes Kommentar oberhalb hat eine negative Bewertung ... wer das wohl war? :-)

Hey, Scientology-Opfer/Täter bring all deine Freunde hier her, um dich beim downvoten zu unterstützen. Du hast keine Freunde? Na dann ...
Kommentar ansehen
01.07.2014 13:57 Uhr von ThomasHambrecht
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Wir brauchen dann bald eine Scientology-Auffangfirma.
Um die dann rausfallenden Mitarbeiter und Gläubigen schnell an andere Sekten zu vermitteln.
Kommentar ansehen
02.07.2014 11:21 Uhr von sooma
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.07.2014 10:31 Uhr von mammamia
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Dass der VS an manchen Orten offenbar mit Würfeln die jeweilige Mitgliederzahl von Scientologen ermittelt ist längst kein Geheimnis mehr. Vielleicht lernen sie mal zwischen hauptamtlichen und anderen Mitgliedern zu unterscheiden. Es ist nur noch peinlich.
Kommentar ansehen
09.01.2015 02:16 Uhr von ruler41
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und wieder so ein Witz mal echt deine Kommentare sind echt
lustig weiter so ! mammamia

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Bundesfinanzminister Schäuble verspricht Steuersenkung nach der Wahl 2017
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?