01.07.14 09:31 Uhr
 469
 

Taiwanesen planen angeblich Elektroauto für 11.000 Euro - Steckt Tesla dahinter?

Der Elektroriese Foxconn aus Taiwan wurde in erster Linie als Produzent von Apple Handys und durch seine schlechten Arbeitsbedingungen berühmt. Doch jetzt holen die Taiwanesen zum nächsten Schlag aus.

Laut einem aktuellen Medienbericht plant man ein Elektroauto, dass umgerechnet lediglich etwa 11.000 Euro kosten soll.

Berichten zufolge könnte hier Tesla dahinter stecken, denn Foxconn und der Elektroautopionier wollen in Zukunft zusammenarbeiten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Euro, Elektroauto, Tesla
Quelle: focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nintendo bestätigt: Die Wii U ist am Ende
Mikrotechnologie: NASA kauft das türkische Super-Mikroskop
Forscher warnen: Niemals Peace-Zeichen auf Fotos im Internet zeigen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.07.2014 13:50 Uhr von deutschlandistamende
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wenns so ist, Genial ! Saubere Luft in Innenstädten für die Massen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Diskussionen um versteinertes und liebloses Verhalten der Trump-Eheleute
Formel 1: Bernie Ecclestone wird in dieser Woche zurücktreten
Fußball: Nach Kopfballduell erleidet Engländer Ryan Mason Schädelbruch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?