30.06.14 12:05 Uhr
 4.019
 

Fußball-WM: Mexikos Trainer Miguel Herrera ist wütend und glaubt an Verschwörung

Der temperamentvolle mexikanische Fußballnationaltrainer Miguel Herrera ist sich sicher, dass seine Mannchaft bei der Weltmeisterschaft wegen einer Verschwörung ausgeschieden ist.

"Der entscheidende Faktor war der Mann mit der Pfeife", so der 46-Jährige: "Er hat uns aus der WM geworfen. Wir fahren jetzt nach Hause, aber ich hoffe, dass auch der Schiedsrichter nicht mehr bei der WM bleiben darf."

Herrera sah sich nicht nur während des Achtelfinales gegen die Niederlande benachteiligt, auch in der Vorrunde sei Mexiko stets benachteiligt worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Trainer, Mexiko, Fußball-WM, Verschwörung, Miguel Herrera
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Vertragsverlängerung von Mesut Özil steht auf der Kippe
Nationalspieler Mats Hummels: "Fußball hat etwas von Religion"
Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.06.2014 12:38 Uhr von B.Henker
 
+28 | -0
 
ANZEIGEN
Bei ihrem ersten Spiel wurden den Mexikanern aber tatsächlich 2 reguläre Tore nicht zugesprochen.
Kommentar ansehen
30.06.2014 12:43 Uhr von FredDurst82
 
+7 | -13
 
ANZEIGEN
Was will er denn da? Das 1:1 passiert eben mal und das 2:1 entstand durch einen klaren Elfer, den Robben natürlich clever gezogen hat. Aber die Berührung war da, also geht der Elfer klar. Marquez ist der erfahrenste Innenverteidiger Mexikos, wenn der da so hingeht, darfer sich halt net beschweren, ist doch klar, dass Robben das versucht und auch genau das will .... weltklasse gemacht von Robben, Kreisklasse von Marquez, brauch man sich net aufzuregen.
Kommentar ansehen
30.06.2014 13:06 Uhr von jupiter_0815
 
+5 | -10
 
ANZEIGEN
Lol...

Erst Laserpointer und jetzt Verschwörung.....

Was kommt als nächstes?

Waseradern, falsches Feng shui oder schlechtes Karma?

" Der Zuschauer auf Sitz 503 hat gefurzt, das hat mich benebelt und ich konnte den Ball nicht halten "

Schuld sind immer die andern.

Sorry, wer scheiße Spielt verliert.
Kommentar ansehen
30.06.2014 15:25 Uhr von EdenLake
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
@Ranbonetti

Stimme dir absolut zu! Wenn sowas einen Elfmeter hervorruft, dann brauch man wirklich keine Abwehrspieler mehr! Fußball ist nur noch ein Mädchenballet.. zu den Zeiten der Förster Brüder oder zu Kohlers Zeiten, wäre so ne Lappalie vom Schiedsrichter nichtmal gewürdigt worden! Damals war eine starke Abwehr noch relevant und die Stürmer sind regelrecht weggeflogen, wenn son Monster wie Kohler damals dagegengehalten hat! Heute laufen die Abwehrspieler nur noch hinterher wie Schwuchteln, greifen nicht ein und sind völlig nutzlos!
Kommentar ansehen
30.06.2014 16:39 Uhr von kuno14
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
frauenfussball,männerbalett?seht ihr die zeichen.....
Kommentar ansehen
30.06.2014 17:16 Uhr von Garstl
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Das Foul zuvor im Strafraum an Roben war ein klarer Elfmeter und wurde nicht gepfiffen,so viel zur Verschwörung.
Es fallen nicht umsonst die meisten Tore in der zweiten häflte.
den meisten geht die Puste aus und sie werden nachlässig und Holland hat gegen Ende noch einmal schön aufgedreht, obwohl Mexico insgesammt gesehen besser war.
Kommentar ansehen
30.06.2014 17:23 Uhr von kris77
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Wer ist denn daran schuld ,dass die Mexikaner es versäumt haben noch ein Tor gegen total platte Holländer zu schiessen?
Wenn man das nervige Verhalten dieses Knirpses und der mexikanischen Fans sieht,so bin ich froh dass die endlich raus sind.In der ersten Halbzeit bekommen die Oranjes einen klaren Elfer nicht zugesprochen.Denke es gleicht sich wieder aus.
Kommentar ansehen
30.06.2014 18:30 Uhr von TeKILLA100101
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Also die Schiedsrichter haben aber wirklich schon die ein oder andere Partie entschieden bei dieser WM... Nur gestern bei dem Spiel eben nicht...
Kommentar ansehen
30.06.2014 21:28 Uhr von fox.news
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
sowas albernes. ja, natürlich haben etliche Partien unter miesen Schiedsrichterleistungen gelitten (das passiert, wenn man anstatt der Fähigsten lieber unbedingt welche aus allen Teilen der Welt haben möchte) - aber: das hat bisher so gut wie jede Mannschaft im Turnier betroffen. das der Trainer hier aber böse Absicht unterstellt, ist lächerlich und spricht nicht gerade dafür, daß er ein guter Verlierer ist.
Kommentar ansehen
30.06.2014 23:58 Uhr von Dracultepes
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Der Videobeweis während des Spiels würde eindeutig Fehlentscheidungen verhindern.
Kommentar ansehen
01.07.2014 09:11 Uhr von Hallominator
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kann das schon verstehen, 20 schlimmere Fouls von BEIDEN Mannschaften wurden ignoriert und gerade dieses eine in letzter Sekunde wurde geahndet... Da müsste man den Schiri befragen, warum er das gerade so gemacht hat.
Ob es eine Verschwörung gibt, weiß ich nicht, aber es stimmt, dass der Schiri Mexiko diesen Elfer in letzter Sekunde aufgebürdet hat, den er nach seinen vorigen Pfiffen aber nicht hätte geben dürfen. Aus der Sicht ist das wirklich unfair.
Kommentar ansehen
01.07.2014 09:27 Uhr von hellboy13
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Fussball heute ist mehr Politik als der Spass am Fussball!
Kommentar ansehen
01.07.2014 09:28 Uhr von Suffkopp
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Und da sind sie wieder: die vielen Fussball-Experten und Superschiedsrichter. Frag mich nur immer wieder warum die kein Schiedsrichter sind? Könnt es sein weil sie auf dem Platz keine 5 m "überleben"?
Kommentar ansehen
02.07.2014 05:41 Uhr von fritz riemer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
dieMexicaner stehen hinter den Trainer und ihre Mannschaft.Sie werden es verdauen,aber nicht vergessen.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Messerüberfall vor Promi-Diskothek
Russland: Tarnfarbe blockiert Wärme und macht Soldaten unsichtbar
Pisa-Studie: Deutsche Schüler schneiden überdurchschnittlich ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?