30.06.14 11:43 Uhr
 91
 

München: Theaterstück über Inzestfall Fritzl hat Premiere

Nobelpreisträgerin Elfriede Jelinek hat mit dem Stück "FaustIn and out" den österreichischen Inzestfall Josef Fritzl zum Thema gemacht, das nun am Münchner Residenztheater Premiere hat.

Auf der Bühne steht die bekannte Schauspielerin Birgit Minichmayr, die das Verbrechen an Elisabeth Fritzl beklemmend spielt. Fritzl hatte seine Tochter 24 Jahre lang in einem Keller gefangen gehalten, vergewaltigt und sieben Kinder mit ihr gezeugt.

"FaustIn and out" stellt die Schicksale vpn Gretchen aus "Faust" und der Tochter Fritzls nebeneinander.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: München, Premiere, Theaterstück, Inzestfall
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ankara: Müllmänner eröffnen eigene Bibliothek mit weggeworfenen Büchern
Berlin stellt Atheisten nun offiziell mit Katholiken und Protestanten gleich
Großbritannien: "Harry Potter"-Erstausgabe im Wert von 40.000 Pfund gestohlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.06.2014 12:33 Uhr von knuggels
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Es gibt also immer noch so Leute, die sich im Theater wieder und wieder an dem Leid Unschuldiger ergötzen. Krank sowas.

"Wir begehren das, was wir sehen. Jeden Tag." (Hannibal Lecter)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Posse in Brandenburg: AfD-Politiker konvertiert zum Islam
Seniorenrat-Chef vom HSV will Mitglieder der AfD rauswerfen
Zusammenstoß zwischen Kleinflugzeug und Hubschrauber - Vier Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?